// UNSERE NEUERSCHEINUNGEN

Braunes Erbe Die Jagd Yoga Mädchen auf den Felsen Ich, Ellyn Zukunftsmusik Die Diplomatin Die Arbeit der Vögel Proust Pharao Die Sprache des Dritten Reiches Döner Die Nächte der Pest O die unerhörten Möglichkeiten Doppeltes Spiel No grazie, non fumo Drei Briefe aus den Anden Denn mein Herz ist frisch gebrochen Stadelmanns Geheimnis Spitzweg Leiden Centraal Herumtreiberinnen Nur der Mond war Zeuge Am roten Strand Verfluchte Neuzeit Irisches Tagebuch

// DEUTSCHER BUCHPREIS 2022

Fatma Aydemir und Eckhart Nickel auf der Shortlist!

 

Wir freuen uns sehr: Fatma Aydemirs mitreißender Familienroman Dschinns und Eckhart Nickels kunstvoll komponierte Erzählung Spitzweg stehen auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2022! Zwei Romane, die mit ihren ästhetischen Besonderheiten und thematischen Schwerpunkten die Vielfalt der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur beeindruckend repräsentieren.

 

Wir gratulieren Fatma Aydemir und Eckhart Nickel sehr herzlich. Und schauen gespannt auf den 17. Oktober, wenn der Deutsche Buchpreis wie jedes Jahr zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse verliehen wird.

 

» Direkt zu Dschinns von Fatma Aydemir

» Direkt zu Spitzweg von Eckhart Nickel

// AUSGEZEICHNET

Zukunftsmusik: Rheingau Literatur Preis für Katerina Poladjan

 

Am 25. September wird Katerina Poladjan für ihren Roman Zukunftsmusik mit dem Rheingau Literatur Preis 2022 ausgezeichnet. Ihr vielstimmiges Gesellschaftsporträt stellt vier Frauen aus vier Generationen in den Mittelpunkt: Es erzählt vom 11. März 1985, dem Beginn einer Zeitenwende, in einer sowjetischen Gemeinschaftswohnung.

 

"Der Roman lotet im Zusammenspiel mit Motiven der russischen Literatur Schicksale aus, die mit dem Tod des Generalsekretärs Konstantin Tschernenko und dem Amtsantritt von Michail Gorbatschow vor einem Umbruch stehen: politisch wie privat. Zukunftsmusik erinnert an einen Moment der jüngeren Geschichte, in dem alles möglich schien“, so die Begründung der Jury.

 

Das Preisgeld in Höhe von 11.111 Euro wird alljährlich durch 111 Flaschen besten Rheingau Riesling ergänzt. Wir empfehlen Ihnen als Begleitung zur Romanlektüre herzlich den feinen Riesling aus unserer Büchergilde Weingalerie.

 

» Direkt zum Buch

// NACHRUF

Hilary Mantel ist tot

 

Die preisgekrönte britische Autorin Hilary Mantel (1952-2022) ist im Alter von 70 Jahren "plötzlich, aber friedlich" verstorben, teilte ihr britischer Verlag mit. "Der Tod unserer geliebten Autorin, Dame Hilary Mantel, bricht uns das Herz. Dies ist ein niederschmetternder Verlust, und wir können nur dankbar dafür sein, dass sie uns so ein großartiges Werk hinterlassen hat", so 4th Estate Books.

 

Hilary Mantel wurde die außergewöhnliche Anerkennung zuteil, zweimal für ihr literarisches Schaffen mit dem britischen Booker Prize geehrt zu werden: 2009 für Wolf Hall (dt. Wölfe) und 2012 für Bring up the Bodies (dt. Falken). Zuletzt erschien bei der Büchergilde der dritte Band der Tudor-Trilogie Spiegel und Licht (engl. The Mirror and the Light).

// NEU

Neu für Sie im Büchergilde-Webshop: Unsere Lieblingsbücher!

 

Vier KollegInnen aus dem Frankfurter Verlagshaus stellen Ihnen jeweils ihr persönliches Lieblingsbuch aus dem aktuellen Büchergilde-Quartalsprogramm vor. Es erwarten Sie Beiträge von Svenja Schaller (Vertrieb & Buchhandelsmarketing), Julia Heller (Rechte, Lizenzen & Lektorat), Marlen Heislitz (Redaktion Büchergilde-Magazin) sowie von Ingmar Weber (Leitung Direkt- & Digitalgeschäft).

 

Wir starten in die neue Lieblingsbücher-Runde! Es wird "very britisch", tiefsinnig, emotional und politisch. Lassen Sie sich begeistern und inspirieren – wir wünschen eine schöne Lektüre.

 

» Zur Webshop-Kategorie: Unsere Lieblingsbücher

// WELTKINDERTAG 2022

Verschenken Sie das kleine Büchergilde Gedichtbuch zum Weltkindertag!

 

Poesie und Bilder zum Weltkindertag am 20. September: Beschenken Sie die Kinder mit dem kleinen Büchergilde Gedichtbuch, malen und erfinden Sie mit ihnen zusammen Gedichte.

 

Mit dem kleinen Heft lassen sich große und kleine Kinder begeistern - toben Sie sich gemeinsam aus. Als Inspiration kann hier am besten Das große Büchergilde Gedichtbuch dienen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

  

» Direkt zum kleinen Büchergilde Gedichtbuch

// NEU

Unsere Neuerscheinungen im September

 

Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere aktuellen Neuerscheinungen vorstellen zu dürfen! Grandios kombiniert Hans Ticha und Bertolt Brecht treffen im neuen Büchergilde-Gedichtband O die unerhörten Möglichkeiten aufeinander. Und im Büchergilde Weltempfänger erwartet Sie mit dem Roman Doppeltes Spiel von Frank Martinus Arion ein packendes Gesellschaftsportrait aus Curaçao in neuer Übersetzung.

 

Mit seinem Roman Spitzweg ist Eckhart Nickel für den Deutschen Buchpreis 2022 nominiert. In schönster Sprache fragt er, ob Kunst es vermag, bessere Menschen aus uns zu machen. Eberhard Seidel erzählt mit Döner die über 60-jährige Geschichte türkischen Lebens in Deutschland neu: ein buntes Panorama, das nachdenkliche Töne und originelle Anekdoten vereint.

 

» Direkt zu unseren Neuerscheinungen

// NEU

Ein Feuerwerk der Erzählkunst: Orhan Pamuks Die Nächte der Pest

 

In seinem gewaltigen Epos Die Nächte der Pest verbindet Orhan Pamuk raffiniert Fantasie und Wirklichkeit, Vergangenheit und Gegenwart, Ost und West. Auf knapp 700 Seiten erzählt der Literaturnobelpreisträger die turbulente Geschichte der Insel Minger, auf der im Jahre 1901 die Pest ausbricht. Die Insel, "die Perle des östlichen Mittelmeers“, versinkt im Chaos, Muslime und Christen beschuldigen sich gegenseitig, den Erreger eingeschleppt zu haben.

 

Die großartige Geschichte und überbordende Erzählfreude des Romans inspirierte die Herstellungsabteilung Die Nächte der Pest in ein besonders hochwertiges Büchergilde-Gewand zu kleiden: Das Gemälde der Insel Minger von Ahmet Isıkçı wurde für die gehobene Ausstattung des Buchs per Tiefprägung in feines Leinen eingelassen.

 

» Mehr erfahren

» Direkt zum Buch

// NEU

Büchergilde-Buchpakete: Lassen Sie sich von uns überraschen!

 

Wir haben für Sie vier Überraschungs-Buchpakete geschnürt: voller Hochspannung, bester Unterhaltung, guter Geschichten und kluger Gedanken. Worauf haben Sie Leselust?

 

Entscheiden Sie sich für eines unserer Aktions-Buchpakete "Krimi", "Literatur", "Unterhaltung" und "Wissen" – und erlesen Sie sich spannende Storys, ausgezeichnete Romane und intelligente Sachbücher. Wir wünschen eine gute Lektüre!

 

» Direkt zu den Überraschungs-Buchpaketen

// GRATULATION

Zum Geburtstag von Hans Ticha

 

Wir gratulieren Hans Ticha (*1940) herzlich zu seinem Geburtstag am 2. September! Hans Tichas Kunst, in der er die Politik der DDR kritisierte, ist bedeutend für die deutsche Zeit-, Kunst und Buchkunstgeschichte und noch heute sind seine Bilder gesellschaftskritisch konnotiert. Dank Hans Ticha haben wir als Büchergilde Gutenberg einige wunderbare Werke im Programm, zum Beispiel Der Krieg mit den Molchen oder Alle Galgenlieder.

 

Erfahren Sie hier mehr über unsere schön gestalteten Bücher: Die Sammlung O die unerhörten Möglichkeiten. Ausgewählte Gedichte vereint die Lyrik Bertolt Brechts mit der Kunst von Hans Ticha. Vertiefen Sie sich in Bertolt Brechts Lyrik und genießen Sie das Zusammenspiel mit Hans Tichas pointierten Bildern. Der Gedichtband erscheint Ende September in unserem Programm und ist ab sofort vorbestellbar!

 

» Mehr zur Buchgestaltung bei der Büchergilde erfahren

// NEU

Lesend auf die Walz gehen: Unser Buchtipp zum Tag des Handwerks

 

Am 17. September 2022 findet zum zwölften Mal der 'Tag des Handwerks' statt. Alljährlich lenkt dieser bundesweite Aktionstag die öffentliche Aufmerksamkeit auf unsere Handwerksbetriebe. Zu diesem Anlass haben wir eine besondere Lektüreempfehlung für Sie:

 

Ob Zimmerleute oder Steinmetze, Maurer, Tischlerinnen oder Schmiede – viele moderne Gesellinnen und Gesellen zieht es auf die Walz. Eine uralte Tradition, die bis heute fasziniert. Mit Gunst und Verlaub! gilt als Standardwerk, um in diese besondere Welt der Handwerkerinnen und Handwerker einzutauchen. Atmosphärische Fotos und hautnahe Berichte von Wandernden werden ergänzt durch ein Glossar der „Walzsprache“ sowie eine Vorstellung der Schächte-Vereinigungen. Ein sehr lesenswertes Buch, insbesondere für Kuhköppe – also für alle, die nie auf Tippelei waren ...

 

» Direkt zum Buch