175169_Gunty_Kaninchenstall_BA_01.jpg

Tess Gunty


Der Kaninchenstall

Eine schonungslos schöne und beißend komische Momentaufnahme des zeitgenössischen Amerikas, eine hinreißende und provokante Geschichte über Einsamkeit und Sehnsucht, Verstrickung und schließlich: Freiheit.

Preis

25,00 €

175169_Gunty_Kaninchenstall_BA_02.jpg

Inhalt

Die ätherische Blandine, die eine Obsession für Hildegard von Bingen entwickelt hat und durch das System gefallen zu sein scheint, lebt nur durch die dünnen Wände eines schäbigen Apartmentkomplexes in Indiana von ihren skurrilen Nachbarn getrennt: einer Frau, die online Nachrufe schreibt, einer jungen Mutter mit einem Geheimnis und jemandem, der einen Feldzug gegen Nagetiere führt. Willkommen im Kaninchenstall. Ein Roman über den amerikanischen Rust Belt und seine Bewohner:innen, die keineswegs alle über einen Kamm zu scheren sind, wie man fälschlicherweise annehmen könnte. Eine hinreißende und provokante Geschichte über Einsamkeit und Sehnsucht, Verstrickung und schließlich: Freiheit.

 

Die verwendete Schriftart ist dünnwandig wie die Apartmentkomplexe und in ihrer Form fast ironisch, aufgeblasen wie Luftballons. Die kleinen Nachbildungen der Apartments bestehen ebenfalls aus Elementen der Schrift. Auf dem Buchtitel sitzt Hildegard von Bingen, die für die Protagonistin eine wichtige Rolle spielt und schreibt einen »Roman«. Eine verschmitzte Begleiterin und Beobachterin, die die skurrile Stimmung des Covers auf die Spitze treibt.

Clara Scheffler (Herstellung) über die Gestaltung des Covers

175169_Gunty_Kaninchenstall_BA_04.jpg

Bibliografisches

Aus dem Englischen von Sophie Zeitz, fester Einband, farbiges Vorsatzpapier, Lesebändchen, 416 Seiten, Einbandgestaltung von Clara Scheffler

NR 175169

Preis

25,00 €

Lieferbar

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.
Partnerbuchhandlung finden

Rund ums Buch

Autor:innenportrait


Tess Gunty, geboren 1993 in South Bend, Indiana, hat Kreatives Schreiben an der NYU studiert. Sie ist die jüngste Preisträgerin des National Book Awards seit Philip Roth. Der Kaninchenstall ist ihr erster Roman. Tess Gunty lebt in Los Angeles.

Produktdetails


ISBN
978-3-7632-7516-8
Erscheinungsdatum
7.12.2023
Seitenzahl
416
Größe
14 cm x 21,5 cm
Einbandart
Hardcover

Presse

„Bitte schnallen sie sich an! Denn dieser Roman gibt 416 Seiten lang Vollgas.“

- Miriam Zeh, Deutschlandfunk

„‚Der Kaninchenstall‘ ist ein eindrucksvolles, mit ironischen Seitenhieben gespicktes Gesellschaftsporträt.“

- Ute Büsing, Der Tagesspiegel

„Es gibt mitreißende Momente, zuweilen haben die Dialoge viel Witz und Tempo. Es gibt funkelnde Ideen in diesem Kaninchenstall.“

- Juliane Liebert, Süddeutsche Zeitung

„Wenn eine Figur doch einmal ganz trostlos und langweilig sein sollte, dann übertrumpft sich Tess Gunty selbst mit ihren Sprachspielen, im Übrigen genial übersetzt von Sophie Zeitz. Allein das ist pures Lesevergnügen.“

- Sarah Murrenhoff, rbb Kultur

„Riesentalent der amerikanischen Literatur: [...] Seit Zadie Smith oder David Foster Wallace haben nicht mehr viele Debüts einen solchen Ehrgeiz aufgebracht. Tess Gunty hat einen großen Gesellschaftsroman geschrieben.“

- Wieland Freund, Die Welt