SILVANER, SONNE UND EIN LÄCHELN.

Unterfranken, Malerwinkel Marktbreit © Utz Walther

 

 

BEZAUBERNDES UNTERFRANKEN


Kulinarik- und Wanderreise durchs unterfränkische Weinland

 

 

 

„Ich will zur schönen Sommerszeit ins Land der Franken fahren“ schrieb der Dichter Joseph Victor von Scheffel im 19. Jahrhundert im „Frankenlied“, der inoffiziellen Hymne der Franken.

 

Unsere Reise führt uns mitten in die fränkische Landschaft mit ihrer reichen Kultur, ihren freundlichen Menschen und ihren unverwechselbaren Weinen, die bereits im 8. Jahrhundert dort angebaut wurden. Wir erwandern die Region, besuchen ausgewählte Weingüter und verkosten fränkische Spitzenweine. Weitere Stationen sind u. a. die Würzburger Residenz des Barockbaumeisters Balthasar Neumann sowie ein Abstecher ins Taubertal – Rothenburg-Detwang und Creglingen, wo wir Altäre des Holzbildhauers Tilman Riemenschneider besichtigen. Literarischer Höhepunkt auf einer unserer Wanderungen ist eine szenische Frankenland-Lesung.

 

 

Foto: Unterfranken - Malerwinkel Marktbreit © Utz Walther

Reisedetails

7. bis 10. April 2022

 

Teilnehmerzahl: mind. 12 bis max. 18 Personen

 

Reisepreise

  • p. P. im DZ: ca. € 890,–
  • Aufpreis EZ: € 130,–
  • Aufpreis Nichtmitglieder: € 50,–

 

Reiseveranstalterin und -leitung: Ruth Rick-Walter, Terra Allegra

Zurück