// WOCHE DER MEINUNGSFREIHEIT

Büchergilde-Salon: Digitaler Lesekreis zu Marco Balzanos Ich bleibe hier

 

Vom 3. bis 10. Mai 2021 findet die vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiierte 'Woche der Meinungsfreiheit' statt.

 

Die Büchergilde beteiligt sich mit einem digitalen Lesekreis, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten. Wir lesen gemeinsam Ich bleibe hier von Marco Balzano und diskutieren über den Roman an einem von zwei möglichen Terminen via Zoom-Konferenz.

 

» Mehr erfahren

// JAHRESTAG

Jens Malte Fischer: Karl Kraus. Der Widersprecher 

 

Am 28. April 1874 wurde der große Literat Karl Kraus (1874-1936) in Jičín, Tschechien, geboren. Bekannt ist er unter anderem für sein Drama Die letzten Tage der Menschheit und als Gründer und Herausgeber der Zeitschrift Die Fackel.

 

Kraus' Name ist legendär geblieben, doch wofür er stand, verblasst mehr und mehr. Mit seiner Biografie Karl Kraus. Der Widersprecher holt Jens Malte Fischer den Schriftsteller und Satiriker zurück in die Gegenwart.

 

» Direkt zum Buch

// KOOPERATION

Schöne Dinge: Papierprodukte von Gmund

 

Hohe Qualität, natürliche Haptik, nachhaltige Produktion – das ist Gmund Papier. Das Unternehmen am Tegernsee stellt Papierprodukte her, die durch ausgesuchte Details, strahlende Farben und sinnliche Oberflächen aus dem Rahmen fallen.

 

Ab sofort können Sie ausgewählte Gmund-Papierprodukte auch bei uns im Programm der Büchergilde entdecken.

 

» Mehr erfahren

» Direkt zu den Gmund-Produkten

// BÜCHERGILDE-SALON

Zum Nachschauen: Hey, hey, hey, Taxi! - Online-Lesung und Gespräch mit Saša Stanišić

 

Steigen Sie mit ein, es gibt viel zu entdecken: kurzhalsige Giraffen, wilde Partymeuten im Bus oder gar eine Mondbegehung.

 

Zum Welttag des Buches am 23. April las Saša Stanišić live aus seinem seinem ersten Kinderbuch Hey, hey, hey, Taxi!, improvisierte und gab sogar eine Zugabe auf Serbokroatisch. Absolut sehenswert! Jetzt auf dem Büchergilde-YouTube-Kanal. Im Anschluss sprach er mit Corinna Huffman, Programmleiterin der Büchergilde, über Leben, Literatur und seine Bücher.

 

» Direkt zum Video (YouTube)

// KOOPERATION

Zum Tag des Baumes: Mehr Grün für die Welt

 

Wir freuen uns, Ihnen zum Tag des Baumes am 25. April den aktuellen Klimaschutz-Kooperationspartner der Büchergilde vorzustellen: Erden-Project aus Darmstadt. Das Ziel des klimapositiven Umwelt-Start-ups ist einfach: Mit Bäumen die Welt verbessern!

 

So entwickelten die Darmstädter das 10-Bäume-Armband: Durch den Verkauf eines plastikfreien, klimaneutral versendeten Armbands lässt sich das Pflanzen von zehn Bäumen umsetzen.

 

» Mehr über Erden-Project erfahren

// JAHRESTAG

Liebesgedichte von Paul Celan - Mit allen Gedanken

 

Paul Celan (1920-1970), einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dichter des 20. Jahrhunderts, starb am 20. April 1970 in Paris. Im Bewusstsein vieler ist er der Dichter der „Todesfuge“, und sein lyrisches Werk gilt seither als „Mahnmal für die Opfer des Faschismus“.

 

Als einen Liebesdichter hat man Paul Celan bislang kaum wahrgenommen. Zu Unrecht, wie unsere Auswahl Mit allen Gedanken zeigen möchte.

 

» Direkt zum Buch

// BÜCHERGILDE-SALON

Zum Nachschauen: Die Büchergilde zu Gast in der Literarischen Lounge des Hotels Maximilian‘s, Augsburg   

 

Unser Augsburger Partnerbuchhändler Kurt Idrizovic begrüßte Alexander Elspas (Verleger der Büchergilde) und Corinna Huffman (Büchergilde-Programmleiterin) zum Gespräch in der Literarischen Lounge des Hotels Maximilian‘s.

 

Hier können Sie sich den literarischen Büchergilde-Abend noch einmal ansehen und in die unterhaltsame Präsentation des aktuellen Büchergilde-Frühjahrsprogramms eintauchen.

 

» Zum Video

// BÜCHERGILDE UNTERWEGS

Orientreisen mit Annemarie Schwarzenbach

 

Mit dem neuen Band der Reihe BÜCHERGILDE unterwegs entdecken Sie die beeindruckenden Orient-Reisereportagen von Annemarie Schwarzenbach aus den Jahren 1933 bis 1940.

 

Unsere Büchergilde-Botschafterin Kathrin @la_chienne über Orientreisen:

 

"'Oh Annemarie, bitte nimm mich mit!', habe ich in Gedanken bereits nach den ersten Seiten gefleht und wäre nur zu gerne auf den Beifahrersitz der jungen Reisejournalistin gestiegen. Beeindruckt haben mich Annemarie Schwarzenbachs Verwegenheit und ihre unversiegbare Neugierde, das Fremde zu entdecken. Spannende Berichte einer faszinierenden Frau!"

 

» Mehr erfahren

» Direkt zum Buch

// NEU

Menschenpflichten - Eine (Liebes-)erklärung in 19 Artikeln

 

Gehört es nicht auch zur Entwicklung bestehender Demokratien, Menschenpflichten einzuklagen? Bereits im Jahr 1997 stellte man diesen Entwurf zur Diskussion vor.

 

Einige Jahre später nahmen sich 37 Studierende der Universität Mainz des Themas an. Zusammen mit Illustrator Mehrdad Zaeri entstand daraus der Band Menschenpflichten, der nun endlich wieder bei uns lieferbar ist.

 

In Gedenken an Hans Küng (1928-2021) möchten wir Ihnen auch besonders sein Nachwort zu diesem Appell für eine solidarische Gesellschaft empfehlen.

 

» Mehr zum Band im Interview mit Illustrator Mehrdad Zaeri erfahren

» Direkt zum Buch

// DEUTSCHER SACHBUCHPREIS 2021

Andreas Kossert für den Deutschen Sachbuchpreis nominiert

 

Ob sie aus Ostpreußen, Syrien oder Indien flohen: Flüchtlinge sind Akteure der Weltgeschichte. Andreas Kossert, renommierter Historiker und Autor, gibt ihnen seinem Buch Flucht - Eine Menschheitsgeschichte eine Stimme.

 

Die Jury des Deutschen Sachpuchpreises 2021 hat Andreas Kossert mit seinem Buch als einen von acht Titeln auf die Liste der nominierten Sachbücher gesetzt.

 

Der Deutsche Sachbuchpreis wurde 2020 ins Leben gerufen und wird im Juni diesen Jahres erstmalig verliehen. Ausgezeichnet wird ein herausragendes, in deutscher Sprache verfasstes Sachbuch, das Impulse für die gesellschaftliche Auseinandersetzung gibt.

 

» Direkt zum Buch

// JAHRESTAG

30. Todestag von Max Frisch 

 

Am 04. April 1991 verstarb Max Frisch (1911-1991) in Zürich. Der große Schweizer Schriftsteller lädt mit seinem Fragebogen ein, auf eine Entdeckungsreise zu sich selbst zu gehen. Oder seine Nächsten besser kennenzulernen. Nehmen Sie die Herausforderung an? Liebevoll von Janne Holzmüller illustriert, beweist der Fragebogen, dass er nichts an Aktualität verloren hat.

 

Für alle Freunde des Schweizer Autors haben wir außerdem einen neuen Tintenroller im Programm - verziert mit einem Zitat von Max Frisch aus seinem Tagebuch 1946–1949: „Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur.“

 

» Direkt zum Buch

» Direkt zum Tintenroller

// JAHRESTAG

Heinrich Mann zum 150. Geburtstag

 

Zum 150. Geburtstag von Heinrich Mann (1871-1950) am 27. März haben wir endlich wieder Professor Unrat im Programm der Büchergilde: Eindrucksvoll illustriert von Martin Stark, der mit dieser Ausgabe 2014 den Büchergilde Gestalterpreis gewann.

 

Ein willkommener Anlass für uns, mit Martin Stark über seine Illustrationen zu einem der wichtigsten Werke Heinrich Manns zu sprechen.

 

Außerdem neu bei uns im Programm: Der Untertan - Heinrich Manns berühmter Gesellschaftsroman des 20. Jahrhunderts, in einer großen Neuausgabe mit umfangreichem Bild- und Materialienanhang.

 

» Zum Interview mit Illustrator Martin Stark

 

» Direkt zu Professor Unrat

» Direkt zu Der Untertan