Der Büchergilde-Lesesommer

Verreisen Sie mit uns...literarisch!

 

Der Sommer steht vor der Tür und die Zeit zum Reisen ist endlich da. Auch wir von der Büchergilde genießen den Sommer in vollen Zügen: Wir lassen uns buchstäblich in fremde Welten entführen - von unseren Lieblingsbüchern. Hier finden Sie unsere literarischen Reiseempfehlungen.

 

 

 

 

Unsere Buchtipps für den Sommer:

 

Svenja Schaller mit Vintage von Grégoire Hervier

 

Svenja Schaller ist Teil des Büchergilde-Vertriebs und legt Ihnen Vintage von Grégoire Hervier als Reiselektüre ans Herz:

 

"Vintage ist tatsächlich eines meiner Lieblingsbücher und ein fantastischer Mix aus Roadtrip, Musikgeschichte, Krimi, und Liebesroman. Schnell und humorvoll erzählt, dabei im kompakten Reiseformat – man hat direkt Lust selbst durch die Weltgeschichte zu reisen und kann das Buch einfach mitnehmen!"

 

Corinna Santa Cruz mit Das Versprechen von Damon Galgut

 

Corinna Santa Cruz arbeitet im Lektorat und betreut unter anderem die Reihe Büchergilde-Weltempfänger. Zuletzt erschien der Roman Das Versprechen von Damon Galgut in der Reihe – ihre Sommer Leseempfehlung für Sie:

 

"Lesen statt Langstrecke: Drei Jahrzehnte Südafrika, von der Apartheid bis zur Demokratie, verpackt in einen großartigen Familienroman. Mehr Gleichheit, ja, bitte, aber was, wenn das den Verlust der eigenen Privilegien bedeutet? Dieser Roman erzählt uns nicht nur viel über Südafrika, sondern auch über uns selbst."

 

Marie-Theres Stickel mit Arsène Lupin von Maurice Leblanc

 

Marie-Theres Stickel arbeitet im Lektorat und Digital Marketing. Für sie darf Arsène Lupin von Maurice Leblanc bei einem Sommerurlaub nicht fehlen:

 

"Achtung vor Reisen mit Arsène Lupin! Lassen Sie brisante Dokumente oder prächtige Diamanten am besten gleich zu Hause... Denn dieser Gentleman-Gauner steht wie kein Zweiter für brillant inszenierte Diebstähle. Eine kultige und unterhaltsame Lektüre – charmantes Savoir-vivre gepaart mit kunstvollen Kriminalfällen."

 

Michael Lübbecke mit Butter von Asako Yuzuki

 

Michael Lübbecke aus der Buchhaltung legt Ihnen Butter von Asako Yuzuki nahe:

 

"Die Urlaubszeit bietet nicht nur die Chance, Neues zu erleben, sondern auch über bereits gemachte Erfahrungen zu reflektieren – vier Jahre Berufserfahrung in Japan machten mich neugierig auf Butter. Japan steht für mich für kulinarische Genüsse und freundliche Menschen, aber auch für enormen Druck zu Uniformität und für mangelnde Gleichberechtigung. All diese Themen und Erfahrungen verwebt Asako Yuzuki eindrücklich in ihrem Roman."

 

Sofia Wacker mit Schloß Gripsholm von Kurt Tucholsky

 

Sofia Wacker arbeitet im Digitalmarketing und empfiehlt Kurt Tucholskys Schloß Gripsholm:

 

"Kurt Tucholsky reist mit seiner Geliebten Lydia in den Sommerurlaub nach Schweden. Dort erleben sie allerhand Urlaubsabenteuer. Als eine Freundin zu Besuch kommt weht ein frisches Lüftchen und schnell entwickelt sich eine Ménage-à-trois. Eine humorvolle Geschichte mit sommerlichen Illustrationen von Hans Traxler."

 

Corinna Huffman mit Jesolo von Tanja Raich

 

Programmleiterin Corinna Huffman ist begeistert von Jesolo von Tanja Raich:

 

"Ab nach Jesolo  – in die Sonne Italiens. Dass Pärchen-Urlaube zuweilen neben der ersehnten Romantik auch verdrängte Themen nach oben spülen, für die man dann so richtig Zeit hat – kommt uns das nicht bekannt vor? Tanja Raich erzählt lebensnah, atmosphärisch und mit tollen Dialogen von einem Paar, wo es um alles geht. Praktisches Strandformat!"