Wir brauchen Genossinnen und Genossen!

Um Genosse oder Genossin der Büchergilde Verlagsgenossenschaft eG zu werden, müssen Sie einfach das Aufnahmeformular ausdrucken, ausfüllen und per Post oder Fax an die Büchergilde schicken.

 

Hier finden Sie das Beitrittsformular als PDF →

 

Postanschrift:
Büchergilde Gutenberg Verlagsgesellschaft mbH
Stuttgarter Straße 25-29
60329 Frankfurt

 

Faxnummer: (069) 27 39 08-25/26

Das Wichtigste zur Büchergilde Gutenberg Verlagsgenossenschaft eG

  • Durch die Genossenschaft soll die Unabhängigkeit der Büchergilde bewahrt und ihre Zukunft gesichert werden.

  • Ein Anteil an der Büchergilde Gutenberg Verlagsgenossenschaft eG kostet 500,- Euro.

  • Die Höchstgrenze für den Anteilserwerb liegt bei 100 Anteilen; ein darüber liegender Anteilserwerb muss von Vorstand und Aufsichtsrat genehmigt werden.

  • Jeder Genosse und jede Genosse hat eine Stimme in der Generalversammlung, unabhängig von der Anzahl der Anteile, die der Genosse oder die Genossin gezeichnet hat.

  • Alle natürlichen oder juristischen Personen können Genossenschaftsanteile kaufen. Das heißt, dass sich auch mehrere Personen zusammenschließen können, um einen Anteil zu erwerben. Sie müssen eine Person bestimmen, die mit nur einer Stimme in der Generalversammlung die Interessen aller vertritt.

  • Eine Nachschusspflicht der Genossen ist auch bei negativem Geschäftsverlauf grundsätzlich ausgeschlossen.

  • Eine Kündigung ist mit einer Frist von 24 Monaten zum Ende des Geschäftsjahres (31.12.) möglich. Die Einlage wird danach zurückgezahlt.

  • In der Gründungsversammlung wurden zwei Vorstände (Mario Früh, Vorsitzender, und Wolfgang Grätz, Stellvertreter) sowie drei Aufsichtsräte (RA Eric T. Langer, Vorsitzender, Dr. Peter Schenk, Dr. Thomas Müth) bestimmt, wobei der Aufsichtsrat von der Generalversammlung gewählt wird. Der Vorstand führt die Geschäfte.  Bei der Generalversammlung 2016 wurde das Aufsichtsratsmitglied Dr. Peter Schenk von der Partnerbuchhändlerin Sabine Klauke abgelöst.
     
  • Die Gesellschafter der Büchergilde Gutenberg Verlagsgesellschaft mbH übertragen ihre Anteile an die Genossenschaft; die Genossenschaft wird damit Eigentümer der Büchergilde Gutenberg.