Titelbild: Zuckerbrot und Peitsche
Abbildung: Zuckerbrot und Peitsche Abbildung: Zuckerbrot und Peitsche Abbildung: Zuckerbrot und Peitsche Abbildung: Zuckerbrot und Peitsche

Klappenbroschur, Kopffarbschnitt, zweifarbiger Druck,160 Seiten, Buchgestaltung von GROOTHUIS.

Preis für Mitglieder 20,00 €

Artikelnummer:
171570

Erschienen:
2020

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Denkscharf und ironisch zeigt Assya Markovas Essay, was der Leitsatz der Aufklärung „Sapere aude!“ heute in Bezug auf Begriff und Problematik der Integration bedeuten kann. Mit dem Mut zu einem genauen Blick und mit analytisch klarem Denken vergleicht sie aktuelle und vergangene Integrationsdebatten sowie vorgebliche und praktizierte Integrationsmaßnahmen auf deren Absichten, Widersprüche und Ambivalenzen hin. Spannend, lehrreich und trotz allem Mut machend, wendet sie sich entschieden gegen politische Ausgrenzung und ideologische Enge – und bezieht deutlich Position für Pluralität und die reale Möglichkeit einer offenen Gesellschaft.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos