84-seitiges Booklet, Digipack, 1 CD, Laufzeit: ca. 83 Minuten.

Preis für Mitglieder 16,95 €

Artikelnummer:
269045

Erschienen:
2013

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Doo-Wop gilt als einer der Grundsteine des Rock ‘n’ Roll. Bear Family veröffentlicht das Standardwerk mit der Geschichte des Doo-Wop von 1936 bis 1963! Die ersten zehn CDs sind nun lieferbar! Jeder einzelne Doo-Wop-Hit! Jeder einzelne zunächst ignorierte Klassiker! Jede einzelne bahnbrechende Aufnahme! Und dazu ausführliche Anmerkungen zu jedem Titel und fantastische Fotos aus dem Goldenen Zeitalter! Der Doo Wop Sound war, wie später Rap, eine besondere künstlerische Ausdrucksform in den amerikanischen Großstädten. Ob an Straßenecken, in Treppenhäusern von Mietskasernen oder auf den Toiletten der High School ... und der Sound wurde in Aufnahmestudios der Nachwelt erhalten. Die meisten Doo Wop-Künstler waren Afroamerikaner und die meisten Songs romantisch, melancholisch – in scharfem Kontrast zur düsteren Realität des afroamerikanischen Lebens in den Städten. Doo Wop hat seinen Ursprung in den schwarzen populären Vokal- und Gospelgruppen aus der Zeit vor dem 2. Weltkrieg und entwickelte sich in den Nachkriegsjahren zu einem der Hauptströme in der Evolution des Rock ‘n’ Rolls. Fakt ist, dass einige bedeutende Kulturhistoriker Aufnahmen wie Sixty Minute Man und Gee zu den ersten Rock ‘n’ Roll Platten überhaupt zählen. Diese beiden Klassiker des Genres, sowie vieles mehr, sind hier zu hören.


Die Retrospektive beginnt mit dem Jahr 1939 und Doo Wop-Vorläufern wie dem Golden Gate Quartet, den Ink Spots und den Mills Brothers. ‘Street Corner Symphonies’ erzählt die Story bis zum Ende der Doo Wop Ära 1963. Unnötig zu erwähnen, dass dies die Platten waren, die dem Soundtrack zur Rock ‘n’ Roll- Revolution den Boden bereiteten ... und die nicht nur die amerikanische Popmusik, sondern die Unterhaltungsmusik weltweit für immer entscheidend verändert haben.


In den Begleitheften wird jeder einzelne Song detailliert beschrieben und illustriert. Wir liefern jeden Hit, jeden Underground-Klassiker, jeden Song, der den Äther hell erklingen ließ in den Anfangstagen des Rock ‘n’ Roll. Jeder ‘Shoop’, jeder ‘Doop’, jeder ‘Doo-Doo-Wah’

Tracklist

16 Candles

Lama Rama Ding Dong (aka Rama Lama Ding Dong)

For Your Precious Love

I Wonder Why

Tears On My Pillow

So fine

One Summer night

Stormy weather

I Love You So

Trickle, trickle

This Is The Nite

Zing! Went The Strings Of My Heart

Drip Drop

Ten Commandments Of Love

Little star

Pretty Girls Everywhere

You cheated

Western movies

Try Me

There's A Moon Out Tonight

Lovers Never Say Goodbye

No, no, no

So Far Away

Heart's desire

Down The Aisle Of Love

Since I don't have you

Try The Impossible

I'm so young

Here I Stand

Teardrops On Your Letter

Zoom Zoom Zoom

The Things I Love

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter