EXKLUSIV
VORZUGSAUSGABE
Vorzugsausgabe mit einer Original-Farblithografie von Volker Pfüller (Portrait Stefan Zweig)

Schutzumschlag, im Schuber, farbig, Leinen, Buch und Grafik monogrammiert und nummeriert, mit zahlreichen ganzseitigen Farbillustrationen, Auflage: 200 Exemplare, 128 Seiten.

Preis für Mitglieder 140,00 €

Artikelnummer:
152886

Erschienen:
2002

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Auf einem Passagierdampfer, der von New York nach Buenos Aires unterwegs ist, fordert ein Millionär gegen Honorar den mit mechanischer Präzision spielenden Schachweltmeister Mirko Czentovic zu einer Partie heraus. Der mitreisende Dr. B., ein österreichischer Emigrant, greift beratend in die hoffnungslos verfahrene Partie ein und erreicht so ein Remis für den Herausforderer.
Dr. B., von der Gestapo verhaftet und in einem Hotelzimmer von der Außenwelt hermetisch abgeschlossen, hatte monatelang 150 Partien blind durchgespielt, um sich so seine geistige Widerstandskraft zu erhalten, die er während der täglichen Verhöre brauchte. Immer neue Partien dachte er sich aus und verfiel zunächst der Schizophrenie, die schließlich zu einem Nervenfieber führte.
Jetzt spielt Dr. B. zum ersten Mal wieder gegen einen realen Gegner. Er schlägt den Weltmeister souverän, lässt sich aber auf eine Revanche ein. Während dieser zweiten Partie ergreift ihn wieder jenes Nervenfieber, das damals zu seinem Zusammenbruch geführt hatte.

Vorzugsausgabe mit einer Original-Farblithografie von Volker Pfüller (Portrait Stefan Zweig). Auflage 200 Expl., Buch und Grafik monogrammiert und nummeriert, in Leinen gebunden, 128 Seiten mit zahlreichen ganzseitigen Farbillustrationen, im handgearbeiteten stabilen Schuber.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter