Lesebändchen, Leinen, bedruckt, 272 Seiten.

Umschlaggestaltung von Katja Holst.

Aus dem Portugiesischen von Ray-Güde Mertin und Corinna Santa Cruz.

Preis für Mitglieder 17,95 €

Originalverlagspreis 19,95 €

Artikelnummer:
16695X

Erschienen:
2014

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Das Romandebüt einer Dreiundzwanzigjährigen ist 1943 die literarische Sensation – zum ersten Mal wagt es eine brasilianische Schriftstellerin, das komplexe Innenleben ihrer Heldin offenzulegen und konventionelle Gesellschaftsmuster in Frage zu stellen. Selbstbewusst fügt sie der Moderne ihre ganz eigene weibliche Stimme hinzu.

 

In Nahe dem wilden Herzen konzentriert sich Clarice Lispector auf die Reflexionen ihrer Heldin Joana und dringt in die Tiefen ihrer Gefühlswelt vor. Selbstbewusst bezieht sie sich auf Joyce und fügt der Moderne ihre ganz eigene weibliche Stimme hinzu. Im Mittelpunkt des Romans stehen weniger äußere Begebenheiten als vielmehr Joanas Gedankengänge und Empfindungen, denen Clarice Lispectors expressive Sprache bis in die kleinsten, kaum mehr erfassbaren Verästelungen nachzugehen versucht. Dieser Roman ist die Geschichte der inneren Revolte einer jungen Frau, die sich nicht mit der vorgegebenen Welt, den fertigen Schablonen von Glück und Unglück abfinden will, sondern rebellisch und unbeirrbar ihre eigene Existenz zu definieren und damit ihre Freiheit zu finden versucht.

 

Dieses sprachlich höchst eindringliche Buch liegt jetzt in neuüberarbeiteter Übersetzung vor.

Pressestimmen

“Dieser verblüffende Erstling ist in erster Linie ein Sprachkunstwerk. Die Sprache selbst ist die Protagonistin.”

SRF Kultur

“Obwohl dieser Roman nun siebzig Jahre alt ist, wirkt seine emotionale Neugier, seine sensible Reflektiertheit und seine sprachliche Kompromisslosigkeit noch immer frisch, betörend und - grausam.”

RBB Kulturradio

“Die von Corinna Santa Cruz überarbeitete Neuausgabe beeindruckt durch Präzision und Sprachgefühl.”

Frauen.Buch.Kritik

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter