30. Todestag von Italo Calvino am 19. September 2015

Gestaltetes Vorsatzpapier, Leinen, geprägt, DVD-Besonderheiten: mit 22 Illustrationen von Doro Petersen, Buchgestaltung von Thomas Pradel, Leinen mit Schutzumschlag, 192 Seiten.

Aus dem Italienischen von Caesar Rymarovicz, Nino Erné und Heinz Riedt.

Preis für Mitglieder 25,00 €

Artikelnummer:
167425

Erschienen:
2015

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Zum 30. Todestag am 19. September 2015 wollten wir Italo Calvino, dem großen Märchenerzähler, ein Denkmal setzen und haben uns seinen Geschichten über Marcovaldo, dem wohl charmantesten Pechvogel aller Zeiten, gewidmet. In 20 Geschichten während aller Jahreszeiten versucht Marcovaldo der Natur näher zu sein – und wird jedes Mal enttäuscht. Dabei gerät er in absurde und herzerwärmende Situationen und bringt den Leser mehr als nur einmal zum Lachen.

 

Marcovaldo, Hilfsarbeiter und Handlanger, gesegnet mit einer vielköpfigen Familie, die er nicht satt bekommt, träumt mitten in der Stadt von einer intakten Natur. Und mit unverdrossenem Optimismus begibt sich  dieser moderne Don Quichotte auf die Suche nach einer „heilen“ Welt mit in der Stadt. Aber die Pilze, die mitten im Herzen der Metropole sprießen, bringen ihn und seine Lieben ins Krankenhaus. Das Kaninchen, das er mitgehen lässt, ist ein verseuchtes Versuchstier. Das wunderbare Blau des Flusses verdankt dieser einer Farbenfabrik. Selbst der Wald, den seine Kinder am Rande der Autobahn entdecken, entpuppt sich als eine Ansammlung von Reklameschildern. Dennoch gelingt es diesem einfachen Mann mit kindlichem Gemüt immer auch aus den absurdesten Situationen wieder unbeschadet herauszukommen.

Calvino hat mit Marcovaldo einen sympathischen Tollpatsch erschaffen, urkomisch – und auch ein wenig bemitleidenswert. Eine zarte Melancholie durchzieht diese Geschichten, die vom Zusammenprall von Zivilisation und Natur erzählen, zugleich sind sie heiter und originell. Doro Petersen hat die vergnügliche Atmosphäre eingefangen, zeigt aber auch die Poesie und die Verlorenheit in der Stadt.

Kommentare und Bewertungen
Bewertung

Kommentar von christoph (07.07.2015)

„wunderbar leichte, ironische Geschichten über den städtischen Naturliebhaber, der keinerlei Ahnung von der Natur hat. Dazu diese luftigen Illustrationen, sehr charmant. Ein einfach schönes Buch.”

Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter