Abbildung: Lieder Vol. 1 - Songs und Balladen

.

Preis für Mitglieder 21,00 €

Artikelnummer:
299858

Erschienen:
2018

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

„Ändere die Welt, sie braucht es.“ Hanns Eisler hat sich dieser Aufforderung nicht entzogen. Zwischen Weltwirtschaftskrise und „Drittem Reich“ versuchte er mit seiner Musik Einfluss zu nehmen. Holger Falk und Steffen Schleiermacher präsentieren Stücke aus der Zeit zwischen 1929 und 1937, zu denen fast ausschließlich Bertolt Brecht die Texte lieferte. Vom derben Lied vom Anstreicher Hitler über das beklemmende O Falladah, wie du da hangest bis zu Kabarettstücken wie dem Stempellied, das die Verelendung vieler Menschen während der Weltwirtschaftskrise mit Berliner „Herz und Schnauze“ thematisiert, reicht das Repertoire.

Tracklist

Bankenlied (Wir sind entlassen) op. 48 Nr. 1

Ballade vom Wasserrad (aus Die Rundköpfe und die Spitzköpfe)

Lied der Nanna

Lied von der belebenden Wirkung des Geldes (aus Die Rundköpfe un

Das Kuppel-Lied

Das "Vielleicht"-Lied

Chorlied von der nützlichen Missetat

Ändere die Welt, sie braucht es

Grabrede für einen Genossen

Lob des Lernens

Solidaritätslied

Die Spaziergänge

Keiner oder alle (Sklave, wer wird dich befreien)

Oh Falladah, die du da hangest

Das Lied vom Anstreicher Hitler

Deutsches Lied 1937

Stempellied

Schlussballade

Lied der Mariken

Wenn der Igel in der Abendstunde

In die Städte kam ich

An die Überlebenden

Das Lied vom SA-Mann

Ballade vom Baum und den Ästen

Der Räuber und sein Knecht

Ballade vom Soldaten

Einheitsfrontlied (Und weil der Mensch ein Mensch ist)

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter