EXKLUSIV
Erscheint am 6.12.2018!

Aus dem Englischen von Kathrin Passig und Gerhard Henschel, mit einem Nachwort von Stephanie Bart. 30 farbige Illustrationen. Bedrucktes Leinen, Fadenheftung, Lesebändchen, 320 Seiten.

Aus dem Englischen von Kathrin Passig.

Preis für Mitglieder 28,00 €

in Vorbereitung

Artikelnummer:
169185

Erschienen:
2019

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Ein melancholischer Abgesang auf eine verlorene Welt: Kosmopolitisch, libertin, glamourös und dekadent - mit Präzision erfasst Christopher Isherwood die letzten Tage der Weimarer Republik in Berlin und zeichnet unvergessliche Porträts der Menschen, die seinen Weg kreuzen und unterschiedlicher nicht sein könnten: zwei junge Männer, die in fataler Weise voneinander abhängen, eine vermögende jüdische Familie, die das nahende Unglück nicht wahrhaben will, und zahlreiche Mitglieder der Halbwelt, unter ihnen die hinreißend leichtsinnige Sally Bowles, die in der Literatur ihresgleichen sucht. Im Hintergrund der Szenerie marschieren bereits die Nazis auf. Isherwoods Figuren aber verschließen die Augen vor der drohenden Katastrophe und feiern sich um den Verstand.
Fulminant in 30 Illustrationen in Szene gesetzt von Christine Nippoldt.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter