VORZUGSAUSGABE
Abbildung: Ironie ist Pflicht
Abbildung: Ironie ist Pflicht Abbildung: Ironie ist Pflicht
Vorzugsausgabe A. Mit einer lose beiliegenden Handzeichnung, Vorzugsgrafik: Bild 1

Signiert und nummeriert, Broschur, signiert, Auflage: 30.

Preis für Mitglieder 180,00 €

Preis für Nichtmitglieder 220,00 €

Artikelnummer:
040527

Erschienen:
2004

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Der vorliegende Katalog entstand für eine Ausstellung der IG Metall in Frankfurt und hat das gleiche Format wie Tichas Werkverzeichnis der Grafik. Die Reihe wird demnächst mit dem Werkverzeichnis der Malerei komplettiert. Hans Ticha, 1940 in Tetschen-Bodenbach geboren, studierte 1965-1970 an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee bei Kurt Robbel, Werner Klemke und Arno Mohr. Seit 1970 arbeitet Ticha als freischaffender Künstler, bis 1990 in Berlin, wo er seine die DDR-Rituale ironisierenden Bilder nie zeigen durfte. Nach dem Ende der DDR arbeitete er in Düsseldorf, Mainz und in der Nähe von Frankfurt am Main. Für die Büchergilde illustrierte er zuletzt Erich Kästners Gedichte.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten