TREUE

Schutzumschlag, Lesebändchen, fester Einband, geprägt, 336 Seiten.

Umschlaggestaltung von Philipp Andersson.

Aus dem Englischen von Christa Schuenke.

Preis für Mitglieder 17,95 €

Originalverlagspreis 19,99 €

Artikelnummer:
167204

Erschienen:
2014

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Ein Roman über eine ungewöhnliche und verbotene erste Liebe, über Freundschaft, Trauer und das Weiterleben. Und eine Geschichte von Erinnerung und Einbildung, Gedächtnis und Wahrheit.
Alex Cleave hat seine besten Jahre als Schauspieler hinter sich, er trauert noch immer um seine Tochter Cass, die zehn Jahre zuvor Selbstmord begangen hat, und auch die Beziehung zu seiner Frau Lydia ist nicht mehr von Leidenschaft geprägt. Er versinkt in Erinnerungen an den Sommer, in dem er als 15-Jähriger die Liebe entdeckte – mit der Mutter seines besten Freundes Billy Gray – und an dessen Ende die Familie Gray die Stadt verließ. Während der Niederschrift seiner amourösen Erinnerungen, von denen er sich bereits auf der ersten Seite des Buchs fragt, ob es sich nicht zur Hälfte um romantische Verklärung oder gar reine Erfindungen handelt, erhält der Schauspieler völlig überraschend einen Anruf aus Hollywood und das erste große Filmangebot seiner Karriere. Cleave soll die Hauptrolle in der Verfilmung der Biografie des mysteriösen Literaturkritikers Axel Vander übernehmen – und ahnt nicht, wie viel diese Figur mit ihm selbst zu tun hat. 

John Banville, dessen erstrangiges literarisches Werk weltweit von der Kritik gefeiert wird und der international mehrfach ausgezeichnet wurde, zuletzt mit dem Franz-Kafka-Literaturpreis und dem österreichischen Staatspreis, erweist sich in diesem Roman einmal mehr als Meister der poetischen und klugen Reflexionen über Erotik, Freundschaft und Verlust. Ein Roman, der den Leser mitnimmt auf eine Reise durch die Ungewissheit.

Pressestimmen

“(...) ein sprachmächtiger Monolog mit raffiniert verschlungenen Bezügen.  ”

Sächsische Zeitung

“[Der] funkelnd schöne Prosastil verleiht auch seinem neuen, komplexen Roman (...) jene Leichtigkeit, die das gesamte Werk dieses außergewöhnlichen irischen Autors kennzeichnet.  ”

SR 2

“Die unerhörte Liebesgeschichte ist von Banville ganz einfach wunderbar erzählt.  ”

Die Zeit

“Jede Zeile strotzt vor Poesie  ”

The New Yorker

“Präzise, wunderschöne, musikalische, frisch geschriebene Prosa.  ”

The Times

“Ein brillanter, atemberaubender Roman.  ”

The Independent

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter