Titelbild: Heißes Blut
Weltempfänger Bestenliste Winter Platz 4

Ausgabe Europa Verlag. Aus dem Französischen von Sabine Schwenk, Pappband mit geradem Rücken und Banderole, 584 Seiten.

Preis für Mitglieder 24,00 €

Artikelnummer:
700053

Erschienen:

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Südkorea, 1993: In der Hafenstadt Busan ist das Verbrechen allgegenwärtig. Um in dem heruntergekommenen Stadtteil Guam zu überleben, ist den Gangstern jedes Mittel recht. Auch Huisu ist mit allen Wassern gewaschen. Als rechte Hand von Old Son, dem Kopf von Guams Unterwelt, erledigt er seit zwanzig Jahren routiniert die Drecksarbeit. Egal ob Bestechung, Schmuggelei oder Auftragsmord – es gibt nichts, wovor Huisu zurückschreckt. Doch seine Loyalität zahlt sich nicht aus, und so fristet er ein trostloses Dasein im Schatten des übermächtigen Old Son. Vaterlos aufgewachsen, träumt er von einem geordneten Leben mit der Prostituierten Insuk. Bis er eines Tages ein verlockendes Angebot von einem aufstrebenden Ganoven aus Guam bekommt …
Getrieben von einem erdrückenden Schuldenberg, sagt sich Huisu von Old Son los, um mit dem hitzköpfigen Yangdong ein vielversprechendes Glücksspiel-Geschäft aufzuziehen. Aber Geld fällt nicht einfach vom Himmel, und konkurrierende Kasinobetreiber bedrohen Huisu und Yangdong. Als dann auch noch eine fremde Gang versucht, die Macht in Guam zu übernehmen, geraten die Dinge außer Kontrolle.
Nach seinem internationalen Bestseller Die Plotter legt der Papst des koreanischen Thrillers, Un-Su Kim, mit Heißes Blut einen weiteren, außergewöhnlichen Krimi vor. Mit Realismus, einer saftigen Portion Gewalt und dem ihm eigenen Humor entführt er den Leser mitten ins südkoreanische Gangstermilieu. Ein literarischer Krimi noir um einen sensiblen Gangster, der mit der kaputten Welt hadert – fesselnd und intelligent.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten