Titelbild: Gestohlene Luft

Ausgabe kookbooks. Fester Einband, 72 Seiten, Buchgestaltung von Andreas Töpfer.

Preis für Mitglieder 19,90 €

Artikelnummer:
700517

Erschienen:
2021

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Offen spricht dein Seelentier, menschlich seine Augenzahl. Mitten durch die Zellmembran küsst sich ein geheimer Wind, trittst du in mein Leben ein. Die Seen, die Himmel, die kreisenden Planeten, die Gottheiten und die Computer. Erinnerung strömt durch Gelenke, sammelt sich in Faszien, wird Information, Narrativ, Krankheit, intergenerationelles Trauma – wird übertragen. Yevgeniy Breygers Gedichte weisen, wie er sagt, die Dynamik drei verschieden gearteter Faszienschichten auf: Oberflächliche Faszien mit hoher Elastizität, viszerale Faszien – weniger dehnbar, aber in der Lage Spannung konstant zu halten, tiefe Faszien, ausgestattet mit zahlreichen hochsensiblen Rezeptoren.

„Breygers Lyrik bewegt sich zwischen zwei Ichs: Eines ist durch erlebte Gewalt der Vergangenheit traumatisiert, das andere ist kreativ und spielerisch.“ – Frank Hertweck, SWR2

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten