Titelbild: Ein sterbender Mann
Abbildung: Ein sterbender Mann

Leinen, Leinen, Umschlaggestaltung Moni Port, 288 Seiten., 288 Seiten.

Preis für Mitglieder 12,90 € (früher: 17,95 €)

Artikelnummer:
168855

Erschienen:
2016

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Da sitzt er nun, an der Kasse im Tangoladen seiner Frau: Theo Schadt, 72, ehemals erfolgreicher Firmenchef und „Nebenherschreiber“. Weil sein engster und einziger Freund ihn verraten hat. Die Folge: beruflicher Ruin. Nicht auszuhalten. In einem Online-Suizidforum findet Theo Gleichgesinnte, die auch den Wunsch haben, Schluss zu machen. Doch dann kommt der Moment, der Theos Lebenswillen zurückbringt. Der ihn im wahrsten Sinne des Wortes die Welt in einem anderen Licht sehen lässt.

Eine Kundin löst bei Theo eine Lichtexplosion aus (seine Frau hält es für einen Schlaganfall), die immer noch sichtbar ist, wenn er seine Augen schließt. Er mailt der Kundin, zieht nach 30 Jahren Ehe zu Hause aus. Er will nur mit dieser Frau zusammen sein. Bloß ist die, wie Theo dann erfährt, mit seinem Ex-besten Freund liiert. Was bleibt ihm also? Theo Schadt ist ein weiterer gescheiterter Walserscher Held. Ein Roman über das Altsein, Liebe und Verrat, auf den nicht nur Sprachästheten sich freuen können.

Pressestimmen

“Walser umkreist in einer brillanten Sprache auf wunderbare Weise, mit immer neuen Wendungen und Überraschungen sein Thema. Ein großartiges Alterswerk.”

Frankfurter Neue Presse

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos