Abbildung: Der Widerspenstigen Zähmung
Shakespeare-Gesamtausgabe

Zweisprachig: englisch-deutsch im Paralleldruck, silbergrauer Feinleinenband mit zweifarbiger Folienprägung, zwei Lesebändchen, Folienschutzumschlag, je Band ein umfangreicher Essay eines namhaften Shakespeare-Forschers.

Artikelnummer:
193132

Erschienen:
2014

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

In diesem Stück werden drei Handlungsstränge verknüpft: Im Rahmen wird der betrunkene Schlau von seiner Wirtin vor die Tür gesetzt und schläft seinen Rausch aus. Ein Lord nimmt den Schlafenden mit, und die Hofgesellschaft behandelt ihn später wie einen vornehmen Herrn. Vorbeiziehende Schauspieler werden aufgefordert Schlau, der nicht weiß, wie ihm geschieht, eine lustige Geschichte vorzuspielen. Weiterhin gibt es die drei Werber, die um Biancas Hand anhalten. Unter anderem hat sich Lucentio, der zum Studieren nach Padua gekommen ist, in Bianca verliebt und möchte sie heiraten. Nur mit einer Maskierungslist kann er allerdings Zugang zu ihr erlangen, da ihr Vater Baptista erst seine ältere Tochter Katharina vermählen. Mögliche Interessenten schrecken jedoch vor ihrem Selbstbewusstsein zurück. Nur Petruchio will es mit ihr aufnehmen und sie »zähmen«. In dieser Zähmung besteht nun der dritte Handlungsstrang. Mit aufgesetzten derben Umgangsformen bringt Petruchio Katharina dazu, ihre Widerspenstigkeit abzulegen: Er kommt mit zerrissenen Kleidern zur Hochzeit und behandelt sie wie eine Magd. In der Zwischenzeit kann Lucentio mit Bianca Verlobung feiern. Bei einem Bankett treffen alle aufeinander. Plötzlich spielt Bianca den Part der widerspenstigen Braut, während Katharina versucht ihrer Schwester zu erklären, dass man seinem Ehemann mit Respekt zu begegnen habe.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter