Abbildung: Der neuere (glücklichere) Werther, 18.Druck der Donkey P
Abbildung: Der neuere (glücklichere) Werther, 18.Druck der Donkey P Abbildung: Der neuere (glücklichere) Werther, 18.Druck der Donkey P

Mit 6 signierten Orig.-Radierungen von Eduard Prüssen. 18.Druck der Donkey-Press. 36x20 cm, Auflage num. 40 Exemplare, 30 S., handgebunden in Leinen, Handsatz.

Preis für Mitglieder 298,00 €

Artikelnummer:
05126X

Erschienen:
2016

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Eduard Prüssens Donkey-Press zu Gast im artclub Prüssen, 1930 in Köln geboren, studierte an den Kölner Werkschulen. 1953 bis 1955 wirkte er am Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum. Von 1955 bis 1958 war er als Graphic Artist und Exhibition Specialist im Kölner Amerika Haus tätig. Seitdem arbeitet er als freischaffender Künstler und verlegt in der von ihm 1962 etablierten Handpresse "Donkey-Press" wahre Buchkunstschätze. Diese Drucke, im Einzelbuchstaben-Bleisatz hergestellt und mit signierten Orig.-Grafiken illustriert, von Hand gebunden und in kleinster Auflage erschienen, haben diesem Aufwand angemessene, teilweise vierstellige Preise. Aber jetzt stellt der Künstler der Büchergilde für drei Monate sechs Drucke der Donkey-Press zu absolut Mitglieder-exklusiven Preisen zur Verfügung. Jetzt oder nie: Donkey-Press in Ihre Bibliothek!

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter