Titelbild: Das Quartett der Liebenden
Abbildung: Das Quartett der Liebenden Abbildung: Das Quartett der Liebenden
Chilenischer Kritikerpreis / Literaturpreis Mario Vargas Llosa Weltlese

Aus dem Spanischen von Lutz Kliche, geprägter fester Einband mit verkürztem Schutzumschlag, Lesebändchen, 480 Seiten, Umschlaggestaltung von Thomas Pradel und Cosima Schneider, 479 Seiten.

Preis für Mitglieder 26,00 €

Artikelnummer:
171376

Erschienen:
2019

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

In den Dreißigerjahren des 19. Jahrhunderts treffen in Chile zwei ganz unterschiedliche Männer aufeinander: der Augsburger Maler Johann Moritz Rugendas und der englische Naturforscher Charles Darwin. Während der eine die überwältigende Natur rein sinnlich erfasst, zählt für den anderen nur die wissenschaftliche Erkenntnis. Etwas aber eint die beiden: die Liebe zur selben Frau. Es beginnt ein Spiel der Verführung, das die Liebenden an den Abgrund von Eifersucht und Tragödie zu bringen droht. Mit sprachlicher Meisterschaft lässt Carlos Franz in seinem preisgekrönten Roman ein großartiges historisches Tableau Lateinamerikas entstehen und erzählt eine Liebesgeschichte, die ihresgleichen sucht.

Der Verlag dankt der Abteilung für kulturelle Angelegenheiten des Außenministeriums von Chile für die Förderung der Übersetzung.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter