Schutzumschlag, Lesebändchen, Leinen, geprägt, 528 Seiten.

Preis für Mitglieder 19,95 €

Originalverlagspreis 22,90 €

Artikelnummer:
166674

Erschienen:
2014

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Eine packende Geschichte! Über ein Aufwachsen unter besonderen Bedingungen und über ein rastloses Durchwandern der Welt, das in der nervenaufreibenden Besteigung des Mont Everest gipfelt. Ziehen Sie sich warm an!

Jonas ist Tourist in einer Todeszone, er nimmt an einer Expedition zum Gipfel des Mount Everest teil. Während der einzelnen Etappen des Aufstiegs – geprägt von permanentem Sauerstoffmangel und lebensbedrohlichen Wetterumschwüngen – lässt er sein Leben an sich vorbeiziehen.

Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Mike und seinem besten Freund Werner wächst Jonas bei Picco auf, dem Boss, der in allerlei dubiose Geschäfte verwickelt ist und den Jungen ein weitgehend sorgenfreies Dasein ermöglicht. Doch ihr kindliches Idyll wird eines Tages brutal zerschlagen. Damit beginnt für Jonas eine endlose Suche …

Thomas Glavinic hat ein fesselndes und zugleich verstörendes Buch geschrieben, von einer leidenschaftlichen Energie und enormen Suggestivkraft. Das Bizarre wird hier zur Normalität, die letzten Gewissheiten schwinden, und der Drang nach Leben bleibt unstillbar.

Pressestimmen

“Nur wenige Autoren vermögen es, die Abgründe, die unter der Oberfläche des Alltäglichen lauern, so brilliant einzufangen. Thomas Glavinic, ein großer Meister der vibrierenden Spannung und ein radikaler Chronist der menschlichen Existenz, ist ein würdiger Nachfolger von Praticia Highsmith und Frank Kafka.”

John Burnside

“Ein Schlüsselwerk seines Schaffens, das die Romane zuvor als Fingerübungen erscheinen lässt ... ein großes Buch über die Angst und die Einsamkeit, über die Liebe und die Freiheit.”

Spiegel Online

“Das ist vielleicht das allergrößte Wunder dieses Romans, der sich so radikal über Geschmacksfragen, Mögliches und Unwahrscheinliches hinwegsetzt, dass man bereit ist, ihm bis auf den unwirtlichen Berggipfel zu folgen.”

Süddeutsche Zeitung

“Glavinic kann Gefühle so präzise beschreiben wie Landschaften, ihm gelingen luzide Formulierungen und hintersinnige Dialoge...”

Die Welt

“Dieser Schmöker von Thomas Glavinic ist wie ein herrliches Kinderzimmer, ach was, ein Abenteuerland.”

Frankfurter Rundschau

Kommentare und Bewertungen
Bewertung

Kommentar von Christine Tuschen (17.03.2016)

„Mein absolutes Lieblingsbuch des letzten Jahres, habe es mehrfach empfohlen und verschenkt und bekam viel Zustimmung. Unterhaltend, lehrreich und spannend und hochemotional.”

Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter