Titelbild: Das Feld
Abbildung: Das Feld

Geprägter Pappband, Klebebindung, farbiges Vorsatzpapier, Lesebändchen, Einbandgestaltung von Marion Blomeyer, 240 Seiten.

Preis für Mitglieder 20,00 €

Artikelnummer:
170631

Erschienen:
2019

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.


Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Neunundzwanzig Tote liegen auf dem Friedhof „Das Feld“ in Paulstadt begraben. Seethaler schenkt ihnen ein letztes Mal eine Stimme. Die Verstorbenen erzählen von ihren wichtigsten Erinnerungen: denkwürdige und unbedeutende Momente, Schicksalsschläge und Ungreifbares. Jede Stimme offenbart ihre Intentionen. So versammeln sich Ratschläge, Rechtfertigungen und versöhnliche Worte. Die Geschichten porträtieren zusammen vergangene Tage der fiktiven Kleinstadt und lindern die Angst vor dem für alle unvermeidbaren Tod. Ein Buch voller Augenblicke, die verweilen, dahinschwinden, und von allem, was dazwischen liegt.

Kommentare und Bewertungen
Bewertung

Kommentar von Christoph Kiefer (20.05.2020)

„”

Kommentar von B.K. (21.09.2020)

„Eigentlich kein Roman, eher eine Reihe mäßig interessanter Kurzgeschichten, die in einen Gesamtzusammenhang gezwängt werden. Wie manch Anderes von diesem Autor von der Kritik maßlos überschätzt.”

Kommentar von kurt helmiger (21.10.2020)

„Ein Meisterwerk. Ein trauriges, schönes, schreckliches und vor allem inniges Buch. Danke dafür!”

Jetzt bewerten

Weitere Infos