Titelbild: Bühlerhöhe

Leinen, Leinen, Umschlaggestaltung von Elisabeth Hau, 448 Seiten., 448 Seiten.

Preis für Mitglieder 18,95 €

Artikelnummer:
169061

Erschienen:
2017

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

1952 ist es um die Beschaulichkeit im Schwarzwälder Nobelhotel Bühlerhöhe geschehen: Während der Debatte um das Wiedergutmachungsgesetz und Entschädigungszahlungen an Israel reist Bundeskanzler Adenauer in die Sommerfrische – trotz Morddrohungen (unter anderem von isrealischen Extremisten). Zu seinem Schutz schickt der Mossad die nach Palästina emigrierte Rosa Silbermann in den Schwarzwald; sie kennt die Gegend noch von früher. Die junge Agentin wird gleich zweifach auf die Probe gestellt: Ihre Verstärkung lässt auf sich warten. Und dann ist da noch die misstrauische Hausdame Sophie Reisacher. Auch sie – ebenfalls entwurzelt – weiß, wie es ist, neu anzufangen. Für einen gesellschaftlichen Aufstieg würde sie alles tun. Dann wird der erste Anschlag auf Adenauer verübt. Brigitte Glaser schreibt in diesem semifiktiven Roman über zwei Frauen in der entwicklungs- und verdrängungsreichen Zeit zwischen Kriegsende und Wirtschaftswunder – und über einen geheimen Auftrag.

Pressestimmen

“Brigitte Glaser zieht die Spannungsschraube immer weiter an, der Heimatroman wird zum Agententhriller. Es stecken viele stimmige Kleinigkeiten in diesem genau recherchierten Roman.”

WDR 4

Kommentare und Bewertungen
Bewertung

Kommentar von David Katzenstein (04.02.2017)

„”

Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter