Schutzumschlag, Leinen, geprägt, 272 Seiten.

Preis für Mitglieder 7,90 € (früher: 15,90 €)

Originalverlagspreis 19,90 €

Artikelnummer:
153513

Erschienen:
2003

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Mit zärtlichen Strichen und voller Lebendigkeit zeichnet der Autor das Porträt seiner großen Liebe und zugleich ein farbiges Gemälde der neuen Boheme am Ende des 20. Jahrhunderts.
Paris, Silvester 1999, die Siebziger- und Achtzigerjahre in München, die Nachkriegszeit in West- und Ostdeutschland, Kunstszene, Literaturbetrieb und ausgeflippte Abenteuer bilden den Hintergrund dieser außergewöhnlichen Liebe. Dreiundzwanzig Jahre hat die Beziehung zwischen Hans Pleschinski und seinem Lebensgefährten bestanden – Jahre bewegter Liebe und künstlerischen Austauschs, Jahre in Luxus und Armut, Jahre der Trauer um die ringsum Sterbenden, der Angst vor dem eigenen Tod und der unbändigen Lebensfreude.
Vor dem Leser entsteht die Lebenswirklichkeit einer Generation, die angetreten war, mit den bürgerlichen Tabus zu brechen, und deren neues Selbstbewusstsein einen mörderischen Tiefschlag bekam. Mit seinem eleganten Stil und rasanten Erzähltempo lässt der Roman den Leser nicht mehr los. Ein Roman über Glücksmomente, Außenseiter, Katastrophen und Lebenskraft.

Pressestimmen

“Eine der schönsten, weil reifsten Liebesgeschichten, die die deutsche Literatur dieser Jahre zu bieten hat, eingelassen in die Beschwörung einer Epoche, deren nachmaliges Grauen kunstvoll, liebevoll in die Heiterkeit des Anfangs aufgelöst wird.”

Die Welt

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter