VORZUGSAUSGABE
Illlustrie Vorzugsausgabe mit dreifarbigem Linolschnitt, 30 ganzseitige Illustrationen, im bedruckten Schuber. 200 Exemplare

Acryl, 33 Abbildungen, fester Einband, DVD-Besonderheiten: farbiger Heftfaden, gesetzt in der Akzidenz Grotesk exklusiv für Büchergilde-Mitglieder, 80 Seiten.

Preis für Mitglieder 128,00 €

Artikelnummer:
155265

Erschienen:
2005

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Seit Ihrer Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte im Jahr 1948 haben die 30 Artikel nichts von ihrer Brisanz eingebüßt. Von der ständigen Gefahr bedroht, verschwiegen und ignoriert zu werden, muss es unser aller Bestreben sein, immer wieder auf diese Rechte hinzuweisen.
Bereits 1974, anläßlich des 50. Geburtstag der Büchergilde Gutenberg, erschien eine illustrierte Ausgabe der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte bei der Büchergilde, Bilder von Christoph Meckel, Buchgestaltung Juergen Seuss. Dieses Mal wurde der Text von zwei Frauen umgesetzt, Lee Doreen Böhm (Illustrationen) und Anke Rosenlöcher (Gestaltung). Auch Juli Zeh konnte für dieses Projekt begeistert werden und schrieb ein Vorwort dazu.
Zu ihrer Vorgehensweise meint die Illustratorin Lee Doreen Böhm: "Die Erklärung der Menschenrechte ist ein oft verwendetes Thema in der Kunst und im Grafikdesign. Allerdings liegt eine negative Auslegung sehr nahe und ist dementsprechend oft auch so umgesetzt worden. Deswegen hat es mich gereizt, herauszufinden, ob es Möglichkeiten gibt, dieses Thema optimistisch und mit einer bewussten Leichtigkeit zu behandeln. Nach einigen Versuchen fand ich einen Weg für mich in einer freien Auslegung des Themas, orientiert am jeweiligen Inhalt der Artikel, jedoch losgelöst von allzu direkten bildlichen Erklärungen."
Die Bilder sind in einer Mischtechnik entstanden, sowohl was das Material als auch den Farbauftrag betrifft. Verwendet wurden Acrylfarben, Temperafarben und Ölkreidefarbstifte. Bedruckter Pappband mit Schutzumschlag, 80 Seiten, Lesebändchen und farbiger Heftfaden und ein beigelegtes Plakat. 30 ganzseitige Illustrationen, illustrierter Titeleinlauf. Gesetzt in der Akzidenz Grotesk, Format 16 x 23 cm

Pressestimmen

“Die Illustratorin fordert die Fantasie von Leser und Betrachter heraus, sich das Ausmaß von Glück und Vielfalt in einer Welt vorzustellen, in der die Menschenrechte universelle Gültigkeit besäßen. Die hinreißenden Tier- und Fantasiefiguren finden sich auch auf dem beigefügten Plakat.”

Praxis Politik

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter