Eine Edition des Haus des Dokumentarfilms Stuttgart, herausgegeben von Kay Hoffmann

Booklet, 5 DVDs, Spielzeit: 733 Minuten.

Artikelnummer:
20606X

Erschienen:
2011

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Leichte 16mm-Kameras mit synchronem Ton eröffneten in den 1960er Jahren neue Möglichkeiten, sich der Wirklichkeit zu nähern. Die ironischen, zum Teil sarkastischen Kommentare und Montagen überraschten und provozierten. So gelang es den Filmemachern um Heinz Huber und Dieter Ertel, sich von der bis dahin dominanten „Kulturfilmtradition“ zu distanzieren. Sie gewannen ein eigenes Profil und entwickelten zukunftsweisende Formen des Dokumentarfilms und der Reportage. So entstanden Klassiker wie Der Polizeistaatsbesuch, Die Misswahl oder Tortur de France.

 

Die Filme der Edition:
1. Politik: Die Vergessenen, Der Polizeistaatsbesuch, Die ausgezeichneten Deutschen
2. Sport: Tortur de France, Die Borussen kommen, Die Misswahl
3. Frauen: Die unzufriedenen Frauen, Eine Hochzeit, Wegnahme eines Kindes
4. Militär: Die deutsche Bundeswehr, Schützenfest in Bahnhofsnähe, Eine Einberufung
5. Arbeit & Kultur: Ödenwaldstetten, Der Untergang der Graf Bismarck, Kunst und Ketchup, Fernsehfieber

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter