Titelbild: Was auf dem Spiel steht
Abbildung: Was auf dem Spiel steht Abbildung: Was auf dem Spiel steht Abbildung: Was auf dem Spiel steht

Fester Einband, Lesebändchen, Umschlaggestaltung von Hug & Eberlein, 224 Seiten.

Preis für Mitglieder 18,00 €

Artikelnummer:
169940

Erschienen:
2018

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

„Was auf dem Spiel steht? Alles steht auf dem Spiel!“ Der Historiker Philipp Blom fordert in seinem Essay eine neue Aufklärung: Er sieht unsere freiheitliche Gesellschaft in Gefahr. Und diese Gefahr geht von uns selbst aus. Weil wir die Augen davor verschließen, dass es nicht bleiben wird, nicht bleiben kann, wie es ist. Es gibt keine einfachen Lösungen, auch wenn Populisten und Radikale sie uns versprechen. Um weiterhin selbstbestimmt leben zu können, gilt es zu verstehen: Klimawandel, Digitalisierung und Automatisierung sind weltweite und weitreichende Einschnitte, die unser Leben auf allen Ebenen verändern. Und wir müssen uns entscheiden, wie wir damit umgehen wollen. Dabei hilft laut Blom ein Blick in die Vergangenheit: Aus der Geschichte zu lernen könnte ein erster Schritt auf einem langen Weg sein.

 

„Das wichtigste politische Buch des Jahres.“ — Süddeutsche Zeitung

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter