Abbildung: Stadttheater

Signiert und nummeriert, Bildformat: 35 x 50 cm, Orig.-Serigrafie, Bildformat: 35 x 50 cm, signiert, Auflage: 50.

Preis für Mitglieder 158,00 €

Preis für Nichtmitglieder 180,00 €

Artikelnummer:
050182

Erschienen:
2015

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Edition Junge Kunst : Katharina Girnuweit Der Büchergilde artclub beobachtet auch an den Hochschulen die Entwicklung der künstlerischen Druckgrafik - namentlich haben wir die Schwerpunke in Leipzig, Halle/Saale, Hamburg und die UdeK in Berlin im Blick. Seit einigen Jahren bewegt sich endlich auch im westlichen Landesteil wieder mehr in Sachen figurativer Druckgrafik. Vor allem Studierende und Absolvent/inn/en der Hochschule Niederrhein Krefeld machen von sich reden, seitdem die engagierten Künstler Jochen Stücke und Alexandra Frohloff dort Druckgrafik lehren. Wir stellen Ihnen hier - nach Wienke Treblin, Jana Davids und Judith Cleve und anderen zwei weitere Schülerinnen der beiden vor. Katharina Girnuweit, 1985 in Duisburg geboren, verbindet Typografie mit Architekturzeichnung. Dass ein Stadttheater aus Worten besteht - sinnfälliger kann man's kaum darstellen. Und das Schwanentor, eines der vier Haupttore von Girnuweits Heimat Duisburg, bestand mindestens seit dem 13. Jahrhundert. Auch die Geschichte eines Ortes wird in Worten erzählt. Die Künstlerin, die sich im Masterstudiengang in Krefeld befindet, verbindet die visuellen Gestaltungsmöglichkeiten mit der grafischen Technik der Serigrafie.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter