Abbildung: Shostakovich, Tsintsadze Cello Concertos of 1966

Harmonia Mundi, 1 CD, Booklet in Deutsch, Französisch und Englisch.

Artikelnummer:
360420

Erschienen:
2019

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

1966, Sowjetunion: Während Dimitri Schostakowitsch sein Cellokonzert No. 2 zur erfolgreichen Uraufführung bringt, vollendet auch der Georgier Sulkhan Tsintsadze sein neues Werk. Beide Komponisten zeichnen darin ihr eigenes Psychogramm – eine düstere Landschaft, die gelegentlich von dezenten Farbklecksen und Lichtstrahlen durchbrochen wird. Im Mittelpunkt dieses verzaubernden Albums steht die musikalische Verbindung von Tsintsadzes Cellokonzert No. 2 zu dem späten Werk seines Zeitgenossen Schostakowitsch. Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung des lettischen Dirigenten Andris Poga agiert als perfekter musikalischer Partner des Cellisten Maximilian Hornung.

Tracklist

1. Andante sostenuto

2. Andante molto

3. Kadenz

4. Finale: Presto

5. Coda: Andante molto

1. Largo

2. Allegretto

3. Allegretto

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter