Abbildung: Rosa Luxemburg

Peter Braun – Rosa Luxemburg. Die Skulptur zum 150. Geburtstag Bronze, Höhe ca. 16 cm, Auflage 50 Exemplare, signiert und nummeriert.

in Vorbereitung

Artikelnummer:
054978

Erschienen:
2021

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Wo sind sie eigentlich, die Rosa-Luxemburg-Skulpturen im öffentlichen Raum? Es gibt den bronzenen Schriftzug ihres Namens an der Stelle des Berliner Landwehrkanals, wo sie ermordet wurde, aber die absolut einzige figurative Plastik der Kämpferin für einen freiheitlichen Sozialismus (5.3.1871–15.1.1919) steht in Erfurt, geschaffen von Anke Besser-Güth (1940–2019), und die wurde schon bei ihrer Aufstellung 1974 von der SED in einem kleinen Park am Talknoten versteckt – zu menschlich Abbild und Lehre. Der Bildhauer Peter Braun, der in der Nähe von Marburg tätig ist, hat aus Anlass des 150. Geburtstages von Rosa Luxemburg eine kleine Portrait-Büste geschaffen, auf deren Sockel ein Satz aus dem letzten Artikel der Politikerin vor ihrer Ermordung steht: „Ich war, ich bin, ich werde sein“ (die Revolution).

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten