Titelbild: Pixeltänzer
Abbildung: Pixeltänzer Abbildung: Pixeltänzer Abbildung: Pixeltänzer

Fester Einband, farbiges Vorsatzpapier, Lesebändchen, 256 Seiten, Einbandgestaltung von total italic, 256 Seiten.

Artikelnummer:
171716

Erschienen:
2020

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Eine wunderbare literarische Verknüpfung der unendlichen Potenziale von Technik und Kunst. Elisabeth, von allen nur Beta genannt, arbeitet in einem Start-up: Ihr Alltag wird von Pitches und Teambuilding bestimmt. Als ein Fremder unter dem seltsamen Alias Toboggan sie über eine App kontaktiert, ändert sich ihr Leben. Der Unbekannte schickt sie auf virtuelle Spurensuche. Sie führt Beta zum Künstlerpaar Lavinia und Walter, das in den 1920er-Jahren in Ganzkörpermasken Tanztheater aufführte und mit bürgerlichen Konventionen brach. Je mehr Beta erfährt, desto stärker wird die Sehnsucht, aus ihrem eigenen Dasein auszubrechen.

Kommentare und Bewertungen
Bewertung

Kommentar von Christoph Kiefer (20.05.2020)

„”

Jetzt bewerten

Weitere Infos