Titelbild: Mortimer
Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse

Gestaltetes Vorsatzpapier, Leinen, bedruckt, Einband mit bedruckter Fallschirmseide, 320 Seiten.

Umschlaggestaltung von Cosima Schneider.

Artikelnummer:
167107

Erschienen:
2014

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Peter Henisch hat einen wundervollen Roman über die Macht der Worte und der Fantasie, über die Nähe von Illusion und Liebe geschrieben.

In einem Sommer in den achtziger Jahren lernen sich die Wiener Kunsthistorikerin und der Turiner Medizinstudent in San Vito in der Toskana kennen und lieben. Eines Morgens begegnen sie einem alten Amerikaner, der ihnen eine Geschichte erzählt. Zumindest den Anfang davon:

Italien 1944. Kurz vor Kriegsende landet ein amerikanischer Soldat mit seinem Fallschirm mitten in einem malerischen Renaissancegarten, ausgerechnet unter dem Fenster der englischen Gouvernante, die ihn vor den deutschen Besatzern versteckt. Aus diesem Abenteuer wird eine Liebesgeschichte.

Am nächsten Morgen ist der Amerikaner verschwunden. Doch seine Geschichte begeistert Julia und Marco nicht nur, sondern beflügelt auch ihre gemeinsame Fantasie. Und so beginnt das junge Paar, die Geschichte der beiden für sich selbst fortzuspinnen. Nicht nur das, sie für die das Paar zur Passion und bestimmt bald schon ihre eigene Beziehung. Je mehr die beiden sich vorstellen, wie glücklich der Amerikaner und die Italienerin waren, desto leichter fällt es ihnen, über die Schwierigkeiten in ihrer Beziehung hinwegzusehen. Aber eines Tages erfahren sie die Wahrheit über das Schicksal des vermeintlich glücklichen Paares während eines schrecklichen Krieges…

Mortimer und Miss Molly ist ein modernes Märchen, dessen Romantik von der Sehnsucht der zwei Protagonisten lebt. Es schwebt zwischen Heiterkeit und Melancholie, ist intensiv und dramatisch.

Pressestimmen

“Ein raffiniert erzähltes, schönes Märchen, dessen Romantik von der Sehnsucht bestimmt wird, im Leben nicht nur Schrecken und Finsternis zu finden, sondern auch Glück und Geborgenheit.”

Austria Presse Agentur

“Peter Henisch ist ein zauberhafter Roman geglückt, eine luftig-leichte Liebesgeschichte, die von den Abgründen des Kriegs und den Höhenflügen erotischer – und nicht nur erotischer – Begegnung erzählt. Ein Sommerroman mit heiter-melancholischen Zügen.”

Ö1

“Peter Henisch ist einer der grossen Epiker der österreichischen Literatur.  ”

Neue Zürcher Zeitung

“Ein Liebesroman und eine im besten Sinne des Wortes leichte Lektüre. Große Kunst, die einem jegliches Völlegefühl erspart.  ”

Stuttgarter Zeitung

“Eine intensive und prekäre Liebesgeschichte, deren Lektüre Spaß macht und, man möchte es kaum glauben, Hoffnung vermittelt.  ”

Der Standard

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter