Lesebändchen, Leinen, geprägt, Einbandgestaltung von Cosima Schneider und Verwendung einer Zeichnung von Monika Aichele, 176 Seiten.

Preis für Mitglieder 15,95 €

Artikelnummer:
169045

Erschienen:
2016

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Sie kullern wie satirische Perlen in den Tag: Hildesheimers Kurzgeschichten Lieblose Legenden. 18 seiner 26 Erzählungen aus den Jahren 1950 bis 62 sind in dieser Ausgabe aufgefädelt. Sie handeln meist von kulturellen Themen: davon, welches Buch jemand nicht schreibt und warum; ob es philologisch-biologisch betrachtet zulässig ist, statt Eulen Käuzchen nach Athen zu tragen; von einer Leserschaft, die keineswegs den Plänen des Kritikers folgt. Die Lieblosigkeit aus dem Titel mutet fast ebenso ironisch an wie der Grundton der Legenden: Denn um mit so spitzer Feder zu schreiben, muss man schon sehr genau hinschauen und analysieren. Auch zur Sprache pflegt Hildesheimer eine innige Beziehung. Die Geschichten gehören heute zu den Klassikern der deutschen Nachkriegsliteratur. Eine von Hildesheimers Figuren hat es sogar als wissenschaftlicher Witz zu Lexikoneinträgen gebracht: Gottlieb Theodor Pilz, dessen Werk darin bestand, die Werke anderer zu verhindern. Sie sollten ihn mal kennenlernen. 

Pressestimmen

“Diese Erzählungen haben bei aller Ironie, aller bezaubernden parodistischen Spiegelfechterei, allem Sinn fürs offenbar Groteske, fürs Satirische jenen unbedingten geistigen Charme, jene Grazie, jene musische Heiterkeit, die sie bis in die Nuancen hinein zu legitimen Dichtungen machen.”

Karl Krolow

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter