Titelbild: Generation Allah
Abbildung: Generation Allah
Edition Zeitkritik, Band 57

Leinen, geprägt, 240 Seiten.

Preis für Mitglieder 17,95 €

Preis für Abonnenten 16,50 €

Artikelnummer:
168782

Erschienen:
2016

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Der Mann weiß, wovon er spricht. Mansour, ehemals radikaler Islamist, blickt mit Insiderwissen auf die andauernde Islamismusdebatte. Und belegt, warum sie falsch geführt wird – mit anschaulichen Fällen aus seiner Arbeitspraxis und seinen eigenen Erfahrungen. Beides macht deutlich, wie unterschiedlich die Wege in die Radikalisierung sind. Aber auch, welche Parallelen es gibt.

Der Psychologe arbeitet mit Familien von radikalisierten Jugendlichen. In zahlreichen Projekten setzt er sich für eine konstruktive Prävention ein. Dafür, die Jugendlichen zu erreichen, bevor sie sich radikalisieren. Er will „Gedankenpflanzer sein im Garten der Aufklärung“. Mansour schreibt offen und ehrlich und manchmal auch provokativ, um die Dringlichkeit eines Umdenkens im Kampf gegen Extremismus zu unterstreichen. Zugleich plädiert er für eine Reform des praktizierten Islam: „Mein eigener Islam ist offen für Kritik, er macht mir keine Angst und anderen auch nicht.“ 

Pressestimmen

“Die nötige gesellschaftliche Diskussion über die Hilfe für salafistisch verirrte junge Männer und Frauen aus Deutschland wird an diesem Buch nicht vorbei kommen.”

DeutschlandRadio Kultur

Kommentare und Bewertungen
Bewertung

Kommentar von Renate Schneider (07.02.2017)

„Sehr lesenswert! Ich bekam überraschende Inneneinsichten in eine Welt, die ich so nicht kannte. Auch Bekannte, die direkt mit islamischen Jugendlichen zu tun haben, finden die Beeschreibungen sehr zutreffend. Es sollte von vielen gelesen werden.”

Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter