Titelbild: Furiositäten
Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten Abbildung: Furiositäten

Illustration und Text von Anna Geselle, Flexcover, 176 Seiten.

Artikelnummer:
173212

Erschienen:
2021

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder. » Direkt zur Mitgliedschaft


Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Dieses Comic suckt. Das soll es auch. Es soll wütend machen und aufrütteln und Anstoß geben zur Veränderung. Furiositäten beschäftigt sich mit gegenderter Wut, mit den gesellschaftlichen Skripten, nach denen wir empfundene und offen geäußerte Wut filtern, wahrnehmen und bewerten. Die eigene und die fremde. Warum hat Wut einen schlechten Ruf? Warum gilt eine Frau als hysterisch, ein Mann aber als durchsetzungsstark? Von der Göttin Athene bis zur US-Rapperin Lizzo begibt sich dieses Comic auf einen Ritt durch die Pop- und Unterhaltungskultur. Es beleuchtet Wutweisheiten und Klischees und deckt die Strategien auf, die die Wut marginalisierter Personen unterdrücken sollen.

Pressestimmen

“Ein durchweg erstaunlicher, nicht zuletzt erstaunlich kurzweiliger Band.”

Wolfgang Freitag - Die Presse

“'Furiositäten' ist eine absolut gelungene Mischung aus zugänglicher Gestaltung und fundierten Fakten. Lehrreicher und unterhaltender Feminismus für alle!”

Juliana Hazoth - a3kultur

“Wütend war selten so lustig wie in diesem Comic.”

Anna Raymann - St. Galler Tagblatt

“À la Strömquist mixt Geselle Bild und Text, Wissenschaft und Humor, und wirbt für mehr Wut.”

Marie Schröer - Der Tagesspiegel

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten