Titelbild: Es denkt nicht!
Abbildung: Es denkt nicht! Abbildung: Es denkt nicht! Abbildung: Es denkt nicht! Abbildung: Es denkt nicht! Abbildung: Es denkt nicht!

21 Abbildungen, Mit zahlreichen Abbildungen, fester, zweifarbig geprägter Einband, 160 Seiten, Gestaltung und Herstellung von GROOTHUIS. (groothuis.de).

Preis für Mitglieder 18,00 €

Artikelnummer:
172348

Erschienen:
2020

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder. » Direkt zur Mitgliedschaft


Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Unterhaltsam und außerordentlich kenntnisreich entführt uns Rudolf Seising in die Geschichte von Informationsflüssen, Daten- und Gehirnströmen und künstlicher sowie nicht-künstlicher Intelligenz. Er geht eines der heißesten Eisen innerhalb der gegenwärtigen Forschungsgebiete an: die KI. Ob es diese gibt oder je geben kann, welche Forscher und Forschungen in der Vergangenheit die Grundsteine gelegt haben, welche Apparaturen und Experimente für diesen Forschungszweig einmal bahnbrechend waren, wie sich technische und neurologische Revolutionen hier gegenseitig befördert haben – davon erzählt der Autor in komprimierter und faktenreicher Weise. Seising lädt ein, sich diesem spannenden Thema aus einer neuen, historischen Perspektive zu nähern um zukünftige Entwicklungen besser zu verstehen.

Pressestimmen

“Rudolf Seising hat ein sehr kluges Buch über künstliche Intelligenz geschrieben.”

Spektrum der Wissenschaft

“Seisings Buch richtet sich an alle Interessierten der Herkunft der Künstlichen Intelligenz, egal ob Laien, Experten, oder Wissenschaftler. Eine quasi Pflichtlektüre für moderne Menschen.”

Edy Portmann - Informatik Spektrum

Kommentare und Bewertungen
Bewertung

Kommentar von Karl Jaeger (03.08.2022)

„Seising zieht aus der historischen Einordnung der KI-Entwicklung der letzten 200 Jahre die richtigen Schlüsse für heute und morgen. Pflichtlektüre für Entscheider!”

Jetzt bewerten