Aus dem Französischen von Sonja Finck, Leinen mit Schutzumschlag, Lesebändchen, Umschlaggestaltung von Moni Port, 168 Seiten.

Preis für Mitglieder 18,00 €

Artikelnummer:
170965

Erschienen:
2019

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Im Jahr 1958 wird Annie Duchesne 18 Jahre alt. In diesem Sommer arbeitet sie als Betreuerin in einer Ferienkolonie und erlebt dort ihre erste sexuelle Begegnung mit ihrem älteren Chef. In einem autobiografischen Rückblick auf dieses Erlebnis entfesselt Annie Ernaux eine Geschichte von Macht, Ohnmacht und Unterwerfung. Anhand von Fotografien und Briefen schreibt sie von einer Zeit, die sich in ihren Körper gebrannt hat. Die ihre Moral, ihre Sexualität, ihr ganzes langes Leben geprägt und bestimmt hat. Ein schonungsloser, nachdenklicher Blick auf die eigene Scham und das jahrelange Unvermögen, darüber sprechen zu können.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter