Titelbild: Die Kunst der Oper, Band III

Leinen, exklusiv für Büchergilde-Mitglieder, 784 Seiten.

Artikelnummer:
150166

Erschienen:
2000

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Die beiden Bände über die Anfänge der Gattung bis zur Französischen Revolution (I) und das 19. Jahrhundert (II) sind von der Kritik als konkurrenzlos, sogar als Jahrhundertwerk gepriesen worden. Der nun vorliegende Band III beschäftigt sich mit den Werken, die im Schatten und in der Nachfolge Wagners und Verdis entstanden. Dem deutschen Musikdrama zwischen Wagner und Richard Strauss (etwa Humperdinck, Hugo Wolf, d´Albert, Pfitzner) und der italienischen Oper im Schatten Verdis (u.a. Boito, Ponchielli, Mascagni und natürlich Puccini) sind die ersten großen Abschnitte gewidmet. Ein ausführlicher Blick wird auf die deutsche Oper zwischem Erstem Weltkrieg und Drittem Reich geworfen (Korngold, Krenek, Hindemith, Schönberg, Berg, Weill) und parallel dazu die Entwicklung der italienischen Oper dieser Zeit beleuchtet (Respighi, Zandonai, Wolf-Ferrari u.a.). Der letzte Abschnitt des Bandes befaßt sich mit der deutschen Oper im Dritten Reich, deren Schöpfer so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Orff, Egk, Wagner-Régeny und Karl Amadeus Hartmann waren.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter