Neuübersetzung

Lesebändchen, gestaltetes Vorsatzpapier, Leinen, bedruckt, herausgegeben und mit einem Vorwort von Roger Willemsen, Umschlaggestaltung von Franziska Neubert, 240 Seiten.

Aus dem Katalanischen von Kirsten Brandt.

Artikelnummer:
167980

Erschienen:
2015

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

In ihrem hier erstmals ins Deutsche übersetzten Roman entwirft die Grande Dame der katalanischen Literatur ein stimmungsvolles Gesellschaftsbild der Jahre vor dem Spanischen Bürgerkrieg und erschafft einen Kosmos, in dem man den großen Gatsby als Gast auf jeder Cocktailparty vermutet.

Dieser Roman ist pure Poesie. Wir befinden uns im Spanien der späten zwanziger Jahre, an der Küste in der Nähe von Barcelona. Mercè Rodoreda lässt inmitten all der illustren wohlhabenden Leute gerade den Gärtner zu Wort kommen, der sechs Sommer lang das Kommen und Gehen der jungen Besitzer eines Herrenhauses, Francesc und Rosamaria, und deren Freunde beobachtet. Er lebt dort, kümmert sich hingebungsvoll um ihre Belange – und ihm entgeht nichts. Hier werden ausgelassene Partys gefeiert, hält man sich einen Privatlehrer für Wasserski, frönt man der Malerei und dem Müßiggang – ein (von ihren Bediensteten beneideter) Sommernachtstraum. Der Gärtner erzählt uns gleichsam aus der Schlüssellochperspektive von den Ereignissen – und von den feinen Rissen in dem scheinbaren Idyll, die nur er wahrzunehmen scheint. Und als auf dem benachbarten Anwesen ein mysteriöses Paar eine noch größere Villa errichtet, legt sich endgültig ein Schatten über die heile Welt am Meer: Der neue Nachbar ist niemand anderes als Rosamarias Jugendliebe Eugeni …
Ein großartiger, poetischer Roman der Grande Dame der katalanischen Literatur, die mit Auf der Plaça del Diamant (1962) zu Weltruhm gelangte, erstmals auf Deutsch.

Pressestimmen

“Das ist mir lange nicht passiert: Ich blätterte die letzte Seite um und fing gleich mit der ersten wieder an.”

Roger Willemsen

“Jeder passionierte Leser stellt im Laufe seines Bücherlebens eine kleine Spezialbibliothek zusammen, in der nur Werke stehen, die ihm sehr zu Herzen gegangen sind. Jetzt habe ich ein neues Buch aufgenommen, Der Garten über dem Meer.”

Michael Krüger in der FAZ

“Rodoredas Romane betören durch Atmosphäre und Sinnlichkeit.”

Gabriel García Márquez

“Roger Willemsen und die Übersetzerin Kirsten Brandt haben einen kleinen Schatz gehoben.”

Korinna Henning, NDR Info

Kommentare und Bewertungen

Kommentar von Sigrid Löffler, Deutschlandradio Kultur (29.05.2015)

„Die Raffinesse liegt im Blickwinkel, aus dem Mercè Rodoreda diese zeitenthobene, windstille Idylle erzählt – doppelt gebrochen durch soziale und zeitliche Distanz. … Ein großer kleiner Roman, der die melancholische Schönheit einer versunkenen Zeit behutsam bewahrt.”

Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter