VORZUGSAUSGABE
Abbildung: Der Bär als Tenor
Abbildung: Der Bär als Tenor

Signiert und nummeriert, Tiergedichte und Original-Farbholzschnitte. 40 S., offenen Bütten-Doppelbögen mit 13 ganzseitigen Orig.-arbholz-schnitten, davon 3 doppelblattgro und ein sign.Orig.-Farbholzschnitt,.

Preis für Mitglieder 168,00 €

Preis für Nichtmitglieder 198,00 €

Artikelnummer:
051820

Erschienen:
2017

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Artur Dieckhoff - Der Bär als Tenor Alle bemerkenswerten Fakten über den 1948 in Gelsenkirchen geborenen Künstler in einem kurzen Text unterzubringen, ist unmöglich: Der gelernte Schriftsetzer mit Kunststudium in Wuppertal und an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg verlegte 1971 ein grafisches Buch mit Josef Beuys, wurde durch seine an Hamburger Hauswände plakatierten Lebensweisheiten ("Lebe wild und gefährlich, Artur", "Das Leben ist hart, heute Pirat, morgen privat") weltberühmt, weil die Weisheiten per 10.000er Postkarten verbreitet wurden, schuf 1994 den weltweit ersten Trickfilm aus Holzschnitten, usw. Nun hat er den Ruhrgebiet-Couplet Autor Fred Endrikat (1890-1942) wiederentdeckt - den Sie schon kennen: Aus einem seiner Gedichte stammt die Zeile: "Doof bleibt doof. da helfen keine Pillen".

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter