Titelbild: Das zerstörte Leben des Wes Trench
Abbildung: Das zerstörte Leben des Wes Trench

Fester Einband, bedruckt, Schutzumschlag, Lesebändchen, fester Einband, bedruckt, Umschlaggestaltung Fratelli Walter, 384 Seiten. Aus dem amerikanischen Englisch von Peter Torberg., 384 Seiten.

Aus dem amerikanischen Englisch von Peter Torberg.

Artikelnummer:
168529

Erschienen:
2016

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Erst wütet Hurricane Katrina. Dann geht die Deep Water Horizon unter und das Öl bedroht die Küste. Die Bewohner der kleinen Bayou-Stadt Jeanette haben nicht viel zu lachen. Aber einen starken Überlebenswillen.

Wes (Mutter ertrunken, Vater voller Wut und Trauer) heuert beim einarmigen Shrimper Lindqvist an. Was der fängt, reicht jedoch kaum zum Leben. Außerdem ist Lindqvist die Armprothese gestohlen worden. Zuflucht sucht er wie ein moderner Don Quixote in seinem Traum, in den Sümpfen einen Piratenschatz zu finden. Einen echten Schatz finden die Kiffer Cosgrove und Hanson: die geheime Hanfplantage der abgeklärten Toup-Brüder. Und BP-Mittelsmann Brady Grimes versucht, jeden übers Ohr zu hauen. Sogar seine eigene Mutter. Cooper erzählt in seinem ersten Roman packend und mit viel Liebe zu seinen störrischen, gebeutelten Figuren vom Verlust und seinen Folgen – düster, witzig, abgründig und eindringlich. Und vor dem Hintergrund einer alles beherrschenden Natur.

Pressestimmen

“Die endlosen Sümpfe und Wälder sind Projektionsfläche für die Sehnsüchte und Seelen dieser Menschen, deren Fantasie kaum bis New Orleans reicht, die aber auf jeder Insel einen Piratenschatz oder eine gigantische Hanfplantage vermuten.”

Süddeutsche Zeitung

“[...] großartig geschrieben und übersetzt, hoch spannend und von bitterer Präzision.”

Der Spiegel

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter