Titelbild: Das Buch von der Riviera
Abbildung: Das Buch von der Riviera Abbildung: Das Buch von der Riviera Abbildung: Das Buch von der Riviera

Mit einem Vorwort von Julia Finkernagel, fester Einband, praktisches Reiseformat (12 x 19 cm), 176 Seiten, Einbandgestaltung von Clara Scheffler, 176 Seiten.

Artikelnummer:
171961

Erschienen:
2020

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.


Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Eine Liebeserklärung an die Côte d’Azur. Sie waren jung, verwöhnt und berühmt. Als Klaus und Erika Mann 1931 einen Reiseführer über die Riviera verfassten, war ihnen das öffentliche Interesse sicher. Mit sichtlichem Vergnügen berichten sie aus dem wilden Marseille, dem mondänen Cannes und natürlich aus Monte-Carlo. Leicht und ironisch plaudern sie über Orte und Menschen, ihre bevorzugten Restaurants und lassen uns an ihren Begegnungen mit Künstlerfreunden und anderen Prominenten jener Zeit teilhaben. Ein faszinierendes Dokument über die Riviera zu Beginn der 1930er-Jahre, das auch heute noch die Lust auf diesen Sehnsuchtsort weckt.

Kommentare und Bewertungen
Bewertung

Kommentar von Olga Kepp (16.07.2020)

„Die Aufmachung als Postkarte ist zauberhaft! Der Text der Geschwister Mann ist recht locker und leicht erzählt. Es gibt so unheimlich viele Referenzen zu bekannten Personnen das ein Personnenregister von Nöten ist;) Das Buch hat mir Lust auf mehr gemacht - mehr Texte der Manns und Andere, aber auch gerne Besuch der Riviera, um zu testen ob die Atmosphäre immer noch so ist wie damals... Empfelenswert!”

Jetzt bewerten