Digipack, 10 CDs.

Preis für Mitglieder 12,95 €

Artikelnummer:
298622

Erschienen:
2017

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Als Ornette Coleman nach Anfangsschritten in Los Angeles, unterstützt vom Modern Jazz Quartet-Gründer John Lewis, mit seinem Quartett die New Yorker Szene aufmischt, ist allerorts vom „New Thing“ die Rede und eine Umbruchwelle losgetreten, wie vorher von Charlie Parker und Dizzy Gillespie in den 40ern.

Dieser Zeitgeist wird von den Plattenfirmen in griffige Slogans wie „Tomorrow is the Question“ und „Free Jazz“ gepackt und als Plattentitel vermarktet, wobei letzterer noch viel Unfug anrichten sollte.

Hier gibt es anhand von 16 Top-Alben die einmalige Gelegenheit, sich ein fundiertes Bild von den Anfängen des „New Thing“ zu machen. Die Bandbreite reicht von Voodoo bis Atomphysik, so spannend sind die Denkansätze und Philosophien der wichtigsten Musiker. Entsprechend abwechslungsreich verläuft so eine musikalische Zeitreise mit John Coltrane, Ornette Coleman, Eric Dolphy, Albert Ayler, Sun Ra, Archie Shepp, Cecil Taylor, Steve Lacy, Don Cherry, Charles Mingus, Gil Evans, John Lewis, Jimmy Giuffre und George Russell.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter