Titelbild: Annette, ein Heldinnenepos
Deutscher Buchpreis 2020

Geprägtes Leinen mit Schutzumschlag, Lesebändchen, 208 Seiten, Umschlaggestaltung: Cosima Schneider, Foto: Anne Beaumanoir um 1940, 208 Seiten.

Preis für Mitglieder 20,00 €

in Vorbereitung

Artikelnummer:
172526

Erschienen:

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.


Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Was für ein Leben! Geboren 1923 in der Bretagne, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, schon als Jugendliche Mitglied der kommunistischen Résistance, Retterin zweier jüdischer Jugendlicher, nach dem Krieg Neurophysiologin in Marseille, 1959 zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt wegen ihres Engagements auf Seiten der algerischen Unabhängigkeitsbewegung… und noch heute an Schulen ein lebendiges Beispiel für die Wichtigkeit des Ungehorsams. Das unwahrscheinliche Leben der Anne Beaumanoir in einem brillanten biografischen Heldinnenepos.



"'Annette' ist ein weises Epos. Es sieht die Dinge nicht so eng – aber es lässt auch nichts einfach so durchgehen, weder seiner Heldin noch uns. So unwahrscheinlich das auch klingen mag: Vielleicht liegt die Zukunft unserer Gegenwartsliteratur ja im Versepos." – Moritz Baßler, taz

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos