Titelbild: Andrea Delfin
Abbildung: Andrea Delfin Abbildung: Andrea Delfin Abbildung: Andrea Delfin Abbildung: Andrea Delfin Abbildung: Andrea Delfin Abbildung: Andrea Delfin Abbildung: Andrea Delfin Abbildung: Andrea Delfin Abbildung: Andrea Delfin Abbildung: Andrea Delfin

Mit einem exklusiven Vorwort von Hans Pleschinski und farbigen Illustrationen von Luigi Olivadoti, bedrucktes und geprägtes Leinen, Lesebändchen, 160 Seiten, Einbandgestaltung von Luigi Olivadoti.

Artikelnummer:
172860

Erschienen:
2021

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder. » Direkt zur Mitgliedschaft


Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.


Inhalt

Drei Dolche, ein Ziel: Tod den Inquisitoren! Im Venedig des 18. Jahrhunderts genießen Adel und Klerus das Leben in freien Zügen, während das Volk unter einer Herrschaft voll von Machtgier, Denunzieren und Bespitzeln leidet. Keiner traut keinem. Über allem thronen die Inquisitoren, deren willkürliche Urteile so berüchtigt wie gefürchtet sind. Auch der Mann mit Decknamen Andrea Delfin verlor seine Geschwister an das unrechte System – und schwört Vergeltung. Er knüpft Kontakte und schmiedet Ränke, immer in Angst, entdeckt zu werden. Zunächst scheint sein Plan aufzugehen, doch dann lauert eine Falle. Der dramatische Racheakt gegen eine übermächtige Obrigkeit und die Frage nach Schuld und Unschuld vom ersten deutschen Literaturnobelpreisträger für Belletristik.

Kommentare und Bewertungen
Bewertung

Kommentar von Thomas Müller (09.08.2021)

„Als Fahrradfahrer in München war mir die Paul Heyse Unterführung immer ein Greuel. In Zukunft werde ich von den finstere Kanälen Venedigs träumen, wenn ich hindurchfahren muss.”

Jetzt bewerten