Produkt bewerten

Bewertung
Bewertung:

Kommentar von Bruno Klimek | 31.10.2020

Hervorragende Ausstattung, Papier, Druck, Bindung, Lay out etc.: alles erste Sahne. Die Übersetzung vom leider kürzlich verstorbenen Frank Günther wie immer zwiespältig, nicht unbedingt spiel- aber lesetauglich, seine bekannten Eigenmächtigkeiten legt er allerdings im Anhang offen, lädt somit zur Debatte ein. Hilfreich und sachkundig sein Kommentar aus der Übersetzerwerkstatt und der beigefügte Essay von Wolfgang Wicht. Insgesamt ein wertvolles Handbuch für den Theaterpraktiker und ein nützliches Lesebuch für den Shakespeare-Liebhaber: weil man ja jeden Übersetzungsvorschlag sofort mit den Wundern des Originals vergleichen kann!

Ihre Bewertung
Bitte bewerten Sie über die Anzahl der vergebenen Buchpressen:

Bitte geben Sie eine Bewertung ab.