Produkt bewerten

Bewertung
Bewertung:

Kommentar von Petra Brinkert-Lederer | 29.10.2021

Salih Jamals Buch wurde schon mit vielen berühmten Büchern verglichen, und auch die Bremer Stadtmusikanten lassen aus der Ferne grüßen.
Aktuell liegt "Das perfekte Grau" auf gleicher Linie mit dem Preisgewinner unabhängiger Verlage, "Der große Sommer" von Ewald Arenz, und ebenso mit "Hard Land" von Benedict Wells.
Die Geschichte von vier ratlosen Menschen, die sich vor ihrem Leben verstecken, kommt in Fahrt, als sie sich in einem abgelegenen Hotel an der Küste Deutschlands kennenlernen. So sehr sie sich vom Leben zurückgezogen haben, öffnen sich die Vier ganz langsam füreinander und machen sich als flüchtende Reisegruppe auf gen Süden zu einer Sommerreise, die sie auftauen lässt und ihnen den Glauben an das Miteinander wiedergibt. Salih Jamal beschreibt das wunderschön, viele Sätze möchte man abschreiben und als Postkarten verschicken.

Ihre Bewertung
Bitte bewerten Sie über die Anzahl der vergebenen Buchpressen:

Bitte geben Sie eine Bewertung ab.