Büchergilde Autorenvita

Jim Avignon

Jim Avignon (*1968) zählt zu den ungewöhnlichsten Figuren in der aktuellen deutschen Pop-Art-Kunstszene. Er ist zugleich Maler, Performer, Veranstalter und  Kurator und hat sich aus diesen Komponenten ein eigenes Berufsbild geformt, das ihn jeden Tag aufs Neue auf Trab hält. Seit den 1980er Jahren hat er regelmäßig Projekte und Ausstellungen, zuletzt How i met the internet in der Galerie Krüger, Hamburg. Seit kurzem wohnt er wieder in Berlin.